Das schöne Münster

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das schöne Münster war eine Zeitschrift, die zwischen Mai 1929 und 1941 und in neuer Folge von 1954 bis 1963 vom Verkehrsverein Münsters in Verbindung mit dem Werbe- und Verkehrsamt der Provinzialhauptstadt Münster herausgegeben wurde.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinungsweise, Preise und Verlag

Jedes Heft umfasste anfangs etwa 20 Seiten und kostete einzeln zwanzig Pfennige. Der halbjährliche Preis bei Postbezug war im Mai 1929 auf 1,20 RM festgesetzt, von Juni bis Dezember waren vierteljährlich 0,80 RM und von Januar 1930 bis Juni 1933 1,00 RM zu zahlen. Ab Juli 1933 wurde monatlich statt zweier Heften nur noch eines veröffentlicht und der vierteljährliche Postbezugspreis betrug 0,60 RM. Daran änderte sich bis zum "kriegsbedingten" Einstellen der Heftreihe im Herbst 1941 Anm.1 nichts, allerdings reduzierte sich der Heftumfang ab Januar 1940 auf acht Seiten.

Verlegt und gedruckt wurde die Heftreihe ab August 1930 bei der Helios-Verlag GmbH in Münster, nachmals im Verlag und Druck von Heinrich Buschmann (Abt. Helios-Verlag). Lediglich die Hefte von Januar bis Juni 1933 erschienen im Aschendorff-Verlag.

Nach dem II. Weltkrieg erschienen ab 1949 mehrere Sonderhefte in unregelmäßiger Erscheinungsweise, ab 1954 wurde wieder regelmäßig fünf Hefte jährlich mit einem Umfang von 32 Seiten bei der Westfälischen Vereinsdruckerei produziert. In den Ausgaben der bis 1963 erschienenen "Neuen Folge" wurde auf Werbeanzeigen verzichtet.

Redaktion und Autoren

Begründer und Herausgeber der Zeitschrift war der Stadtrat Paul Engelmeier, der auch von September 1930 bis Mai 1933 die Hefte redigierte. Von Mitte Mai bis zum Juni 1933 lag die Redaktion beim Stadtarchivar Ernst Hövel. In der übrigen Zeit (1929 bis September 1930 und von Juli 1933 bis Ende 1940) war Paulheinz Wantzen Redakteur des Schönen Münster. Die Ausgaben des letzten Kriegsjahrgangs 1941 redigierte Peter Werland. Als Herausgeber der Ausgaben der "Neuen Folge" von 1954 bis 1963 fungierte für das Werbe- und Verkehrsamt und den Verkehrsverein der Kulturdezernent Wilhelm Vernekohl.

Für Das schöne Münster verfassten u. v. a. Eugen Müller, Paulheinz Wantzen, Josef Bergenthal, Max Geisberg, Ernst Hövel, Eduard Schulte, Peter Werland und Clemens Heselhaus Beiträge, die zum Teil ein ganzes Heft füllten.

Inhalte und Themenschwerpunkte

Die ersten Hefte enthielt neben Veranstaltungshinweisen, touristischen Tipps, gelegentlich eingestreuten Gedichten und Anzeigen Münsteraner Gewerbetreibender, vor allem von Gasthöfen und Hotels, in der Regel einen thematischen Schwerpunkt. Dieser Schwerpunkt, in der Regel ein stadt- oder baugeschichtliches oder heimatkundliches Thema, prägte die Hefte mehr und mehr, bis der gesamte Jahrgang 1940 nur aus Peter Werlands Artikelserie über die alt-münsterschen Befestigungsanlagen und Stadttore bestand. Regelmäßig wiederkehrende Themen waren der Karneval in Münster und das Theaterleben. Ausgesprochen politische Themen im Sinne des Nationalsozialismus wurden, wenn man von den Heften 13, 14, 15 und 17 des Jahrgangs 1933 und dem Dezemberheft 1939 absieht, vermieden. Aber natürlich war auch die Betrachtung von Kunst und Theater nicht frei von Einflüssen der NS-Kulturpolitik. Eine "heimattümelnde" Behandlung vor allem des ländlichen Umfeldes Münsters konnte bei den Nationalsozialisten ohnehin kaum Anstoß erregen.

1. Folge : 1929 - 1941

1. Jahrgang 1929

Heft 1 (Mai) : Vom westfälischen Kunstschaffen der Gegenwart ; Münsterische Bauten und ihr Schmuck

Heft 2 (1. Juni) : Musikleben in Münster ; Die Blumenstadt Münster

Heft 3 (15. Juni) : Münsters Gartenbau

Heft 4 (1. Juli) : Turnen und Sport in Münster

Heft 5 (15. Juli) : Münster, die Stadt der Adelshöfe

Heft 6 (1. August) : Münster, die große gute Wohnstadt im Norden ; Rund um Münster

Heft 7 (15. August) : Geschichte des Westfälischen Zoologischen Gartens (u. a.: Westfalens Zoo in Münster; Professor Dr. Hermann Landois)

Heft 8 (1. September) : Münster als Stadt der Tagungen und Ausstellungen

Heft 9 (15. September) : Theater in Münster

Heft 10 (1. Oktober) : Der schöne Stadtplan

Heft 11 (15. Oktober) : Münster im Flugverkehr

Heft 12 (1. November) : Münsters Friedhöfe

Heft 13 (15. November) : u. a. 25 Jahre "Komba"-Münster ; 20 Jahre Stadthafen Münster

Heft 14 (1. Dezember) : Entstehung und Entwickelung der Halle Münsterland - (außerdem: Die Rothenburg in Münster)

Heft 15 (15. Dezember) : Die alte Astronomische Uhr im St.-Paulus-Dom zu Münster - (außerdem: Die Rothenburg in Münster (Fortsetzung))


2. Jahrgang 1930

Heft 1 (1. Januar) : Unsere Festsäle - (außerdem: Die Rothenburg in Münster (2. Fortsetzung))

Heft 2 (15. Januar) : Die Ausstellungen der "Schanze" im Landesmuseum - (außerdem: Die Rothenburg in Münster (3. Fortsetzung))

Heft 3 (1. Februar) : "Unser Professor" (Professor Landois)

Heft 4 (15. Februar) : Karneval in Münster!

Heft 5 (1. März) : Die Volksbühne im Zoo zu Münster

Heft 6 (15. März) : Alt-Münster

Heft 7 (1. April) : Die städtische Schule für Handwerk und Kunstgewerbe, Münster-Westf.

Heft 8 (15. April) : Die Stadt der Wiedertäufer (i. e. "Die Entfesselten" , 10 Lithographien von Ida Ströver mit einem Text von Ernst Hövel

Heft 9 (1. Mai) : Um die Oper in Münster (außerdem: Theater in Münster; Der Hundesport in Münster)

Heft 10 (15. Mai) : Münster als Garnisonstadt

Heft 11 (1. Juni) : Christoph Bernhard von Galen und seine Zeit - (außerdem: Pumpernickel)

Heft 12 (15.Juni) : Der Kreis der Fürstin Amalie von Gallitzin

Heft 13 (1. Juli) : Das schöne Münster im Spiegel seiner Kunst (auch: Die münsterische Porzellanmanufaktur auf der Ausstellung "Das schöne Münster")

Heft 14 (15.Juli) : Neues Bauen in Münster

Heft 15 (1. August) : Der Friedenssaal in Münster

Heft 16 (15. August) : Münsterisches Feuerlöschwesen in alter und neuer Zeit

Heft 17 (1. September) : Deutscher Katholikentag 3. bis 7. September : Die Stadt der Kirchen und Türme (14 ganzseitige Bilder)

Heft 18 (15. September) : Bilder vom Deutschen Katholikentag / Nachklänge zur 69. Generalversammlung der Deutschen Katholiken / Rückblick auf den Katholikentag

Heft 19 (1. Oktober) : Der Aasee

Heft 20 (15. Oktober) : Der Hauptbahnhof zu Münster

Heft 21 (1. November) : Meisterwerke altkirchlicher Kunst aus Westfalen

Heft 22 (15. November) : Gerätewettkampf der D. T. Westfalen-Lippe-Rheinland; (außerdem: Die Reichslehranstalt der Deutschen Jugendkraft an der Grevener Straße

Heft 23 : (1. Dezember) : Die Kathedrale der Toten - Vorschlag einer neuen Bestattungsanlage

Heft 24 (15. Dezember) : Der Domschatz in Münster


3. Jahrgang 1931

Heft 1 (1. Januar) : Der Türmer von Lamberti

Heft 2 (15. Januar) : Waldfriedhof Lauheide - Kathedrale der Toten oder Lauheide?

Heft 3 (1. Februar) : Karneval in Münster : Karneval in Alt-Münster; Freudenthal / Eine altmünsterische Karnevalsgesellschaft

Heft 4 (15. Februar) : Das Theater der Stadt Münster unter Intendant Bernau

Heft 5 (1. März) : Werktätige Erziehung in Münster

Heft 6 (15. Märzl) : Der Westfälische Kunstverein im münsterischen Kunstleben

Heft 7 (1. April) : Gestaltendes Schaffen an der städt. Schule für Handwerk und Kunstgewerbe

Heft 8 (15. April) : Das Einfamilienhaus des Mittelstandes (u. a. Das Villenviertel Münster-Westen)

Heft 9 (1. Mai) : Der neue Hauptbahnhof

Heft 10 (15. Mai) : Zur Tagung der deutschen Botaniker (u. a. Rundgang durch den Botanischen Garten der Westf. Landesuniversität; Die Naturschutzgebiete "Gelmer Heide" und "Heiliges Meer")

Heft 11 (1. Juni) : Alter Kunstbesitz der Stadt Münster

Heft 12 (15. Juni) : Die Pankgrafen stürmen Münster / Die Friedensstadt

Heft 13 (1. Juli) : Das alte Münster (u. a. Münster, Westfalens schöne Hauptstadt ; Stadt in Linden)

Heft 14 (15. Juli) : Das bischöfliche Diözesanmuseum

Heft 15 (1. August) : Die Servatiikirche

Heft 16 (15. August) : Der Zoo in Münster

Heft 17 (1. September) : Ferien an Werse und Ems (u. a. Wassersport im schönen Münsterland; Vom Werse- und Emstal nordöstlich von Münster)

Heft 18 (15. September) : Bedeutende Söhne der Stadt Münster

Heft 19 (1. Oktober) : Die Westfälische Schule für Musik (außerdem: Der Golfplatz in Münster)

Heft 20 (15. Oktober) : Das Stadthaus - in memoriam Alfred Hensen

Heft 21 (1. November) : P. Virgilius Maro (u. a.: 2000 Jahre Virgil in Buch und Bild)

Heft 22 (15. November) : Der Patenfriedhof der Stadt Münster / Wicres-Village (außerdem: Ernst Bahn - Der Maler und Graphiker)

Heft 23 (1. Dezember) : Das Universitäts-Forum am Aa-See

Heft 24 (15. Dezember) : Der Dom zu Münster


4. Jahrgang 1932

Heft 1 (1. Januar) : Das Rathaus in Münster

Heft 2 (15. Januar) : Das neue Studentenhaus der Studentenhilfe Münster e. V.

Heft 3 (1. Februar) : Das Annette-von-Droste-Museum in der Johanniter-Kommende

Heft 4 (15.Februar) : Das Münsterland in der Graphik

Heft 5 (1. März)) : Münsterländer Spezialitäten : Die Speisenkarte einer Landschaft

Heft 6 (15. März) : Städtische Frauenoberschule - Friedrich-Ebert-Platz 2

Heft 7 (1. April) : Ausleger im Stadtbild

Heft 8/9 (15. April und 1. Mai) : Alt-Münster - wie Münster wurde

Heft 10 (15. Mai) : Bernhard Pankok zum 60. Geburtstag

Heft 11 (1. Juni) : Münsters Oberbürgermeister 1824 - 1932

Heft 12 (15. Juni) : 50 Jahre Ruderverein Münster von 1882 e. V.

Heft 13 (1. Juli)  : 6. Große Westfälische Kunstausstellung 1932

Heft 14 (15.Juli) : Der Bischöfliche Hof in Münster

Heft 15 (1.August) : Die Ludgerikirche

Heft 16 (15. August) : Eine moderne Lehranstalt für die weibliche Jugend in einem alten Adelshof

Heft 17 (1. September) : Originelle Gaststätten

Heft 18 (15. September) : Die St.-Michaels-Kapelle im Schloss zu Münster

Heft 19 (1. Oktober) : Der Kleingarten

Heft 20 (15. Oktober) : 70 Jahre Westfälischer Bauernverein

Heft 21 (1. November) : Die Tierzucht des Münsterlandes

Heft 22 (15. November) : Die Spielzeit der Städtischen Bühnen

Heft 23 (1. Dezember) : Die Baumeister von Alt-Münster

Heft 24 (15. Dezember) : Muttergottesbilder in der münsterschen Kunst


5. Jahrgang 1933

Heft 1 (1. Januar) : Die alte Domuhr nach der Wiederherstellung

Heft 2 (15. Januar) : Elisabeth Ney zum 100. Geburtstag

Heft 3 (1. Februar) : Das Krameramtshaus als öffentliche Bücher und Lesehalle / Das Krameramtshaus / Die Oeffentliche Bücher- und Lesehalle im Krameramtshause

Heft 4 (15. Februar) : Das Bauernhaus im Oldenburger Münsterland

Heft 5 (1. März) : Das Telgter Hungertuch

Heft 6 : (15. März) : Das Wohnhaus in Vergangenheit und Gegenwart. Wohnhäuser in Münster

Heft 7 (1. April) : Naturdenkmäler im Münsterland

Heft 8 (15. April) : Münsters Sportstätten

Heft 9 (1. Mai) : Der Friedenssaal

Heft 10 (15. Mai) : Das Geologische Museum der Universität Münster

Heft 11 (1. Juni) : Westfälische Dichter der Gegenwart

Heft 12 (15. Juni) : Verschwindet das schöne Münster?

Heft 13 (15. Juli) : Münster im Weltkriege

Heft 14 (15. August) : Novemberrevolte in Münster

Heft 15 (15. September) : Münster unterm Hakenkreuz

Heft 16 (15. Oktober) : Die neue Spielzeit des Theaters der Stadt Münster

Heft 17 (November) : Im Zeichen des Arbeitsdienstes

Heft 18 (Dezember) : 1. Ausstellung des Reichskartells der bildenden Künster. Kunst im neuen Staat


6. Jahrgang 1934

Heft 1 (Januar) : Das Kalendarium unserer Domuhr. Wie man die Domuhr im Jahre 1546 betrachtete.

Heft 2 (Februar) : Karneval in Münster

Heft 3 (März) : Kennt ihr eure Ems?

Heft 4 (April) : Prof. Wilh. Haverkamp und sein Werk. Zum 70. Geburtstag des großen westfälischen Bildhauers

Heft 5 (Mai) : Verträumtes Münster

Heft 6 (Juni) : Schloßgarten und Botanischer Garten

Heft 7 (Juli) : Promenaden und Anlagen

Heft 8 (August) : Unser Theater

Heft 9 (September) : Unter den Bogen und über den Giebeln

Heft 10 (Oktober) : Laßt die Wallhecken stehen!

Heft 11 (November) : Schüler bei der Werkarbeit

Heft 12 (Dezember) : Westfälisch-Niederdeutscher Dichtertag


7. Jahrgang 1935

Heft 1 (Januar) : Münster im Schnee

Heft 2 (Februar) : 600 Jahre Rathaus

Heft 3 (März) : Die Wiedertäufer in Münster 1534/35

Heft 4 (April) : Der lachende Landois. Anekdoten und Schnurren zur Hundertjahrfeier seines Geburtstages am 19. April 1935

Heft 5 (Mai) : Unsere Freunde auf den Glocken-Türmen : Glocken in Münster

Heft 6 (Juni) : Kleinigkeiten, die man übersieht. (Erster Teil)

Heft 7 (Juli) : Münster, die Stadt im Grünen

Heft 8 (August) : Münster, die Stadt am Wasser

Heft 9 (September) : Theater in Münster : Spielzeit 1935/36

Heft 10 (Oktober) : 100 Jahre Verein der Kaufmannschaft von 1835 zu Münster

Heft 11 (November) : Tausend Jahre Münster in Bildern des Rathauses

Heft 12 (Dezember) : Münster, Stadt der Adelshöfe


8. Jahrgang 1936

Heft 1 (Januar) : Karneval in Münster

Heft 2 : (Februar) : Am Herdfeuer

Heft 3 (März) : Gartenvorstadt "Geist"

Heft 4 (April) : Münstersches Kunsthandwerk in alter Zeit

Heft 5 (Mai) : Münsters Märkte

Heft 6 (Juni) : "Guter Montag" der münsterschen Bäckergilde

Heft 7 (Juli) : Kleinigkeiten, die man übersieht (2. Teil)

Heft 8 (August) : Professor Dr. Hermann Landois; (auch: Abendgesellschaft Zoologischer Garten; und: Rundgang durch den Zoologischen Garten)

Heft 9 (September) : Münsters Musikleben und Theater 1936/37

Heft 10 (Oktober) : Alt Münsters Mauern und Wälle

Heft 11 (November) : Haus Rüschhaus

Heft 12 (Dezember) : Das Werden des Prinzipalmarktes


9. Jahrgang 1937

Heft 1 (Januar) : Karneval in Münster!

Heft 2 (Februar) : Soldatengräber

Heft 3 (März) : Die alten Gewölbemalereien in der Apostelkirche

Heft 4 (April) : "Fleesk up'n Disk"

Heft 5 (Mai) : Haus Rothenburg

Heft 6 (Juni) : Münsters Aa

Heft 7 (Juli) : Gartenstadt Münster

Heft 8 (August) : Das schöne Bürgerhaus in 500 Jahren

Heft 9 (September) : Das Theater- und Musikleben

Heft 10 (Oktober) : Kleinigkeiten, die man übersieht

Heft 11 (November) : Fritz Grotemeyer und Münster

Heft 12 (Dezember) : Von Jagdgründen, Jagdwild und Jagdhunden im Münsterlande


10. Jahrgang 1938

Heft 1 (Januar) : Münsters Karneval! Tradition

Heft 2 (Februar) : Die städtischen Betriebe

Heft 3 (März) : Die Landwirtschaft in 700 Jahre alten Schöpfungen münsterscher Bildhauerkunst

Heft 4 (April) : Münster, die blühende Stadt

Heft 5 (Mai) : Münster, die alte schöne Garnison

Heft 6 (Juni) : Die Gasselstiege

Heft 7 (Juli) : Das Staatsarchiv

Heft 8 (August) : Die junge Schönheit einer alten Stadt

Heft 9 (September) : Münster, die Stadt der Windmühlen

Heft 10 (Oktober) : Das Stadtarchiv

Heft 11 (November) : 700 Jahre Musikpflege in Münster

Heft 12 (Dezember) : Das Westfälische in der Kunst


11. Jahrgang 1939

Heft 1 (Januar) : Münster vor hundert Jahren

Heft 2 (Februar) : Das Schloß in Münster

Heft 3 (März) : Der Kupferstecher J. Ch. Savin und seine Münster-Blätter

Heft 4 (April) : Der Zwinger

Heft 5 (Mai) : Die Brandverhütungsschau der Westfälischen Provinzial-Feuersozietät

Heft 6 (Juni) : Münster, die nationalsozialistische Stadt

Heft 7 (Juli) : Der Max-Clemens-Kanal

Heft 8 (August) : Das Handwerk als Quelle der münsterschen Kunst

Heft 9 (September) : Westfälische Volkskunst

Heft 10 (Oktober) : Jagd und Weinbau

Heft 11 (November) : Die Kunstsammlung Apffelstaedt

Heft 12 (Dezember) : Westfalens Hauptstadt grüßt ihre Söhne an der Front


12. Jahrgang 1940

Der gesamte Jahrgang 1940 hatte Peter Werlands Artikelreihe Alt-Münsters Stadttore und Festungswerke zum Inhalt. Im Einzelnen:

Heft 1 (Januar) : Die Burg des Bischof (S. 2 - 6); Die erste Befestigung im Umkreis der Altstadt (S. 6 - 8)

Heft 2 (Februar) : Münster erhält den äußeren Befestigungsring (S. 9 - 12) ; Von Toren, Türmen, Rundellen, Streichwehren und Wasserbären (S. 12 - 16)

Heft 3 (März) : Von Toren, Türmen, Rundellen, Streichwehren und Wasserbären (Forts., S. 17 -19); Das Aegidiitor (S. 19 - 24)

Heft 4 (April) : Am Eintritt der Aa in die Stadt - Bucholtzs Mauer (S. 25 - 31); Bispingtor - Engelsburg - Judenschanze (S. 31 - 32)

Heft 5 (Mai) : Die Zitadelle und ihre Reste (S. 33 - 35); Jüdefelder Tor und Neutor (S. 35 -40)

Heft 6 (Juni) : Jüdefelder Tor und Neutor (Forts., S. 41); Ein unterirdischer Gang aus der Wiedertäuferzeit (S. 42 - 45); Das Kreuztor (S. 46 - 48)

Heft 7 (Juli) : Der Buddenturm (S. 49 - 50); Das Wandscherer-Rundell (S. 50 - 51); Das Bentheimer Tor (S. 51 - 56)

Heft 8 (August) : Der Kleine Pulverturm (S. 57); Das Neubrückentor (S. 57 - 59); Der Austritt der Aa aus der Stadt (S. 59 - 61); Der Zwinger (S. 61 - 64)

Heft 9 (September) : Die Verteidigungsanlagen zwischen Zwinger und Hörster Tor (S. 65); Das Hörster Tor (S. 65 - 69); Das Mauritztor (S. 70 - 72)

Heft 10 (Oktober) : Das Servatiitor (S. 73); Das v. Bönninghausensche Haus (S. 73 - 80)

Heft 11 (November) : Der Weiße oder Niesing-Turm und der Büttels-Turm (S. 81); Das Uldans-Rundell und die Johannis-Schanze (S. 81 - 86); Das Ludgeritor (S. 86 - 88)

Heft 12 (Dezember) : Das Ludgeritor (Forts., S. 89); Zwischen Ludgeritor und Aegidii-Tor - Schützenwall und Schützenhaus (S. 89 - 90); Das Mauritztor um 1870 (S. 91 -96)


13. Jahrgang 1941

Heft 1 (Januar) : Peter Werland Das Chronogramm im Stadtbilde Münsters

Heft 2 (Februar) : Peter Werland; Zwei altmünstersche Chronogrammhymnen

Heft 3 (März) : Peter Werland; Münsters schönste Säle aus alter Zeit. Teil 1: Die alte Ratskammer, der heutige Friedenssaal

Heft 4 (April) : Peter Werland; Münsters schönste Säle aus alter Zeit. Teil 2 : Der Kapitelsaal am Dom

Heft 5 (Mai) : Peter Werland; Münsters schönste Säle aus alter Zeit. Teil 3 : Der Saal im Steinwerk des Krameramtshauses

Heft 6 (Juni) : B. Rensch; Das Landesmuseum für Naturkunde

Heft 7 (Juli) : Peter Werland; Die Wienburg

Heft 8 (August) : Peter Werland;: Unser alter Drubbel

Heft 9 (September) : Peter Werland;: Der Romberger Hof [siehe auch Anm.1]

Einzelne Sonderhefte nach 1949

  • Ernst Hövel, Eduard Vogel; Fünfzig Jahre Stadthafen Münster


Neue Folge : 1954 - 1963

Sonderheft 1954 : Hans Thiekötter; Münster, Stadt des Buches

Heft 1 (1954) : Joseph Prinz; Münster, die Stadt der deutsch-niederländischen Nachbarschaft

Heft 2 (1955) : Paul J. Haslinde; Münster, die Wiege des Westdeutschen Rundfunks

Heft 3 (1955) : Anton Henze; Münster, Stadt neuer Baukunst

Heft 4 (1955) : Paul Pieper; Johann Christoph Rincklake, ein Maler der Goethezeit in Münster

Heft 5 (1956) : Franz Klemens Gieseking; Die Westfälische Wilhelms-Universität

Heft 6 (1956) : Clemens Heselhaus; Vom Rüschhaus zum Fürstenhäusle

Heft 7 (1956) : Ernst Hövel; Der Friedenssaal

Heft 8 (1956) : Peter Werland; Die alte Uhr im Dom zu Münster

Heft 9 (1956) : Gerhard Kaschner; Franz Ludwig, ein münsterischer Musiker

Heft 10 (1957) : Alexander Woltering; 140 Jahre Musikverein

Heft 11 (1958) : Theodor Wieschebrink; Der St.-Paulus-Dom

Heft 12 (1958) : Jobst A. Kissenkoetter; Karneval in Münster

Heft 13 (1958) : Josef Bergenthal; Die Speisenkarte des Münsterlandes: Kulturgeschichtliches und gastronomisches Allerlei

Heft 14 (1958) : Wilhelm Vernekohl; Westfalen und die Hanse

Heft 15 (1958) : Theo van Alst; Die Städtischen Bühnen Münster

Heft 16 (1959) : Ben van Eysselstein; Het Raadhuis te Münster (niederländisch)

Heft 17 (1959) : Paul Engelmeier; Heimathaus Münsterland / Telgte, die Pflegestätte neuzeitlicher Handwerks- und Wohnkultur, sowie religiöser Volkskunst in Westfalen

Heft 18 (1959) : Josef Bergenthal; Die Niederdeutsche Bühne am Theater der Stadt Münster

Heft 19 (1959) : Gerhard Kaschner; Das Städtische Orchester Münster

Heft 20 (1959) : Konrad W. Kraemer; York - Münster. Geschichtliche Parallelen, heutige Partnerschaft, zukünftige Freundschaft

Heft 21 (1960) : Hans Joachim Vetter; Die Westfälische Schule für Musik

Heft 22 (1960) : Gerd Schroeder; Münster, Stadt der westfälischen Landwirtschaft

Heft 23 (1960) : Siegfried Sudhoff; Franz Freiherr von Fürstenberg zu seinem 150. Todestag

Heft 24 (1960) : Ernst Kühl; 50 Jahre Sportfliegen in Münster

Heft 25 (1960) : Walter Rest; Die Pädagogische Akademie Münster

Heft 26 (1961) : Paul Pieper; Gerard Terborch in Münster

Heft 27 (1961) : Walter Werland; Orléans - Münster. Gast bei guten Freunden. Ein Dokumentarbericht

Heft 28 (1961) : Karl Brinkmann; Das neue Gesicht einer alten Stadt

Heft 29 (1961) : Gerhard Kaschner; Kulturelle Beziehungen mit den Niederlanden. Austausch von Theateraufführungen und Konzerten

Heft 30 (1961) : Karl Hoss; Schulen in Münster

Heft 31 (1962) : Konrad Maria Krug; Heimat als Gabe und Aufgabe

Heft 32 (1962) : Klaus Gruna; Die alten Kirchen Münsters. St. Ludgeri und die Observantenkirche

Heft 33 (1962) : Walter Klemann; Freundschaft mit Soest

Heft 34 (1962) : Heinz Fallak; Leibesübungen in Münster

Heft 35 (1962) : Rudolf Ewerhard; Die bischöfliche Santini-Bibliothek

Heft 36 (1963) : Hans Thiekötter; Münster - Stadt des Buches

Heft 37 (1963) : Paul Engelmeier; Das Telgter Hungertuch von 1623

Heft 38 (1963) : Peter Berghaus; Kleine Münzgeschichte von Münster

Heft 39 (1963) : Walter Vollmer; Metropolis Westphaliae

Heft 40 (1963) : Stimmen über Münster, gesammelt von Wilhelm Vernekohl

Einzelnachweise

Anm. 1: Schmal eingerückt auf Seite 82 (Heft 9, vom September 1941) richten sich Verlag (Heinrich Buschmann) und Schriftleitung (Peter Werland) an ihre Leser:

"Die Kriegswirtschaft erfordert stärkste Konzentration aller Kräfte. Diese Zusammenfassung macht es notwendig, daß unsere Zeitschrift mit dem heutigen Tage bis auf weiteres ihr Erscheinen einstellt, um Menschen und Material für andere kriegswichtige Zwecke freizumachen. Wir wissen, daß unsere Leser für diese vorübergehende Maßnahme volles Verständnis haben und uns ihre Treue bis nach dem siegreichen Abschluß des Krieges bewahren werden."