Hörstertor

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Straße Hörstertor, im Stadtteil Martini, geht vom Übergang Lotharingerstraße - Sonnenstraße gegenüber der Hörsterstraße nordöstlich ab und endet nach 100 Metern am Übergang Gartenstraße - Fürstenbergstraße. Der Bohlweg setzt ihren Weg fort. Sie kreuzt die Promenade.

Name

Das Stadttor ist nach dem Waldstück "Auf der Horst" benannt, das stadtauswärts vor ihm lag. Nach der Lage vor dem Tor hat der Hörsterplatz seinen Namen. Das Entstehungsjahr des Straßennames ist 1952.

Sie durchquert den Ort, an dem sich das Hörstertor in der Nordostecke der Stadtbefestigung befand. Die Befestigung wurde im 18. Jh geschleift und statt dessen die Promenade angelegt, darum kreuzt diese die Straße. Die Grünanlagen der Promenade begleiten die Straße Hörstertor, daher sind ihr keine Hausnummern zugeordnet.

Folgende Straßennamen haben denselben Bezug: Am Hörsterfriedhof, Auf der Horst, Hörsterplatz und Hörsterstraße.

Postleitzahl

48147

Weblinks