Gartenstraße

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gartenstraße führt vom Hörsterplatz über die Einmündung Hoher Heckenweg hinaus in nördliche Richtung. Mit dem Gebäude der Deutschen Rentenversicherung Westfalen beginnt das Zentrum Nord, in das die Straße hineinführt.

Inhaltsverzeichnis

Name

Frühere Namen dieser Straße sind "Große Mühlenstiege" und "Mühlenstiege" (18. Jahrhundert) nach der alten Enkingmühle, einer Wassermühle an der Stelle des späteren Schlachthofs (bis 1994, heute stehen dort Wohnhäuser) an dieser Straße.

An die früheren Namen erinnerte auch die, Mitte 2006 geschlossene, Gaststätte "Zum Mühlenfeld", die an der Ecke Gartenstraße - Hoher Heckenweg lag (gegenüber dem Theater im Pumpenhaus).

Später wurde sie Gartenstraße genannt, weil sie zu Gartenanlagen führte.

Im Volksmund wird die Gartenstraße manchmal auch als "die längste Straße der Welt" bezeichnet, in die einige Leute vor Jahren gegangen und bis heute nicht wiedergekommen sind: Zwischen den abzweigenden Straßen Aakamp und Stühmerweg liegt die Justizvollzugsanstalt (Gefängnis), in der in früheren Zeiten auch "Lebenslängliche" (alter Name "Zuchthaus") ihre Strafe verbüßten.

Postleitzahlen

48147

Hausnummern

26 Weblink: Justizvollzugsanstalt

35 bürger:sinn:stiftung münster

71 Kümmerservice

72 Buchbinderei Mechthild Reitz

123 Theater im Pumpenhaus / Geschäftsstelle der Filmwerkstatt Münster e.V.

174 Kleingärtnerverein Martini e.V. von 1921

194 Deutsche Rentenversicherung Westfalen

208 Deutsche Apotheker- und Ärztebank

208 HITCON AG / Revisionsverband ärtlicher Organisationen e.V.

210 Ärztekammer Westfalen - Lippe und Kassenärztliche Vereinigung Westfalen - Lippe

217 Hauptsitz der Deutschen Funkturm (DFMG), Betreiber auch des Fernmeldeturmes Münster

Bushaltestellen

(H)  Hörstertor    
(H)  Kolpingstraße    
(H)  Mühlenfeld    

Hinter dem Ring, Richtung Zentrum Nord:

(H)  Deutsche Rentenversicherung Westfalen