Rathaus

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Historische Rathaus von Münster in Westfalen am Prinzipalmarkt ist neben dem St.-Paulus-Dom eines der Wahrzeichen der Stadt. Bekanntheit erlangte es durch die Verhandlungen zum Westfälischen Frieden in Münster und Osnabrück, der den Dreißigjährigen Krieg in Europa im Jahr 1648 beendete.

Es ist der Geburtsort der modernen Niederlande, da mit dem Frieden von Münster vom 15. Mai 1648 auch der 80-jährige Spanisch-Niederländische Krieg beendet wurde.

Bis zu seiner weitgehenden Zerstörung im Zweiten Weltkrieg galt es als eines der bedeutendsten gotischen Baudenkmäler sowie als einer der schönsten Profanbauten der Gotik. Nach nahezu achtjähriger Bauzeit wurde der Wiederaufbau des Rathauses am 30. Oktober 1958 fertiggestellt.