Münsterscher Geschichtskalender: Januar

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Münsterscher Geschichtskalender: Januar


1. Januar

2. Januar

  • 1521 : In Münster wird der Maler Hermann tom Ring geboren.

3. Januar

  • 1898 : Max Geisberg berichtet im Altertumsverein über die Funde von Skulpturbruchstücken aus der Täuferzeit, die er zwei Monate zuvor am Kreuztor gemacht hat.

4. Januar

  • 1386 : In einer Urkunde über die Auszahlung von 8 Pfennigen für den Organisten und den Bälgetreter wird erstmals die Existenz einer Orgel in der Stadt- und Marktkirche St. Lamberti erwähnt.
  • 1980 : Die gekenterte MS Deutschland, ein mit 340 Tonnen Kohle beladenes Schiff, wird in Hiltrup aus dem Dortmund-Ems-Kanal gehoben. Kurz vor Weihnachten war es in Höhe des Waldhotels Krautkrämer mit der Uferböschung kollidiert und gesunken.

5. Januar

6. Januar

  • 1536 : Ein Inquisitionsgericht in Wolbeck verurteilt die drei gefangenen Anführer der Täufer Bernhard Krechting, Bernd Knipperdolling und Jan van Leiden zum Tode.

7. Januar

8. Januar

  • 1979 : Die Briefzustellung durch die Deutsche Bundespost fällt wegen Eisglätte aus.

9. Januar

  • 2001 : Die letzten Nonnen des Klarissenordens verlassen nach 150 Jahren Münster und siedeln nach Kleve um. Wenig später wird das Klostergebäude an der Scharnhorststraße abgerissen.

10. Januar

11. Januar

12. Januar

13. Januar

  • 1933 : Die Comedian Harmonists geben in der Stadthalle in Münster ein Konzert.

14. Januar

15. Januar

  • 1958 : Der Neubau der Pädagogischen Hochschule an der Scharnhorststraße wird seiner Bestimmung übergeben.

16. Januar

  • 1532 : Bischof Friedrich III. von Wied kündigt dem reformatorischen Prediger Bernhard Rothmann das Geleit auf und verweist ihn des Landes. Rothmann flieht darauf hin in die Mauern der Stadt Münster, wo er sich unter den Schutz der Gilden stellt.

17. Januar

18. Januar

  • 2007 : Der Orkan "Kyrill" richtet auch in Münster zahlreiche Schäden an, unter anderem an rund 1.500 Bäumen, auch z.B. denen der Promenade vor dem Schloss.

19. Januar

  • 1870 : Johann Georg Müller, seit 1847 Bischof von Münster, stirbt in Münster.

20. Januar

21. Januar

  • 1956 : In Essen kommt Jürgen Kehrer, Schriftsteller und Verfasser der Wilsberg-Krimis, zur Welt.

22. Januar

  • 1969 : Rund 2000 vorwiegend studentische Demonstranten protestieren vor dem Rathaus gegen Kurt Georg Kiesinger und seine Teilnahme am Kramermahl der Kaufmannschaft.

23. Januar

  • 1967 : Der Rat stimmt der Gründung der "Flughafen Münster/Osnabrück GmbH" zu und bewilligt 250 000 DM als Beteiligung am Grundkapital der GmbH von einer Million DM, um einen Flughafen Münster/Osnabrück bei Greven zu bauen.

24. Januar

  • 1757 : Im Krameramtshaus wird die Tragödie "Der Cid" des französischen Dichters Pierre Corneille aufgeführt.

25. Januar

  • 1795 : Als erstes Kontingent der im Krieg gegen das revolutionäre Frankreich zurückgeschlagenen Truppen werden kaiserliche Dragoner von Regiment von Kinsky in Münster einquartiert.
  • 1949 : Der Rat beschließt, dass beim Wiederaufbau der Altstadt die topografische Struktur gewahrt bleiben soll und Aussehen und Charakter des Stadtbildes, wie sie vor den Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges Bestand hatten, Maßstab der Aufbauplanungen werden sollen.

26. Januar

  • 1854 : In Münster kommt der plattdeutsche Schriftsteller und Bühnenautor Eli Marcus zur Welt.

27. Januar

  • 1842 : In Düsseldorf stirbt der aus Münster stammende Architekt, Stadtplaner und Dichter Adolph von Vagedes.

28. Januar

  • 1950 : In Albachten kommt der Trabrennfahrer Heinz Wewering zur Welt.
  • 1979 : In Münster stirbt der Althistoriker, Hochschullehrer der WWU, CDU-Politiker und Landtagsabgeordnete Hans Erich Stier.

29. Januar

  • 1905 : Hermann Landois, Münsteraner Original, Professor der Zoologie, Gründer des Zoologischen Gartens, stirbt.
  • 1950 : Am 18. Spieltag der Saison 1949/1950 der Oberliga West spielt der SC Preußen im heimischen Preußenstadion gegen den FC Schalke 04. 18.000 Zuschauer sehen einen 8:1-Sieg der Preußen.

30. Januar

  • 1648 : Im Krameramtshaus wird der Friedensvertrag zwischen den niederländischen Provinzen und dem Königreich Spanien unterzeichnet.
  • 1946 : Der von der Britischen Militärregierung eingesetzte Stadtrat tagt erstmals.

31. Januar