2001

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse des Jahres 2001

  • Für die Bahnstrecke Münster-Hamm wird südlich von Hiltrup eine neue Brücke über den Dortmund-Ems-Kanal eingeschwommen.
  • 3. Februar : Das ZDF strahlt die vierte Wilsberg-Folge Wilsberg und der Mord ohne Leiche aus.
  • 21. März : Der Allwetterzoo schließt aus Angst vor der grassierenden Maul- und Klauenseuche (MKS) für drei Wochen seine Tore.
  • 4. April : NRW-Gesundheitsministerin Birgit Fischer eröffnet am Bremer Platz Deutschlands ersten Drogenkonsumraum mit einer Betriebserlaubnis gemäß ³ 10 a Betäubungsmittelgesetz und einer drogentherapeutischen Ambulanz.
  • 10. April : Der vom Verein INDRO e. V. betriebene Drogenkonsumraum am Bremer Platz nimmt den Betrieb auf.
  • 8. Mai : In der Villa ten Hompel wird die Dauerausstellung Polizei und Nationalsozialismus vom nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Wolfgang Clement und dem Vorsitzenden des Zentralrats der Juden in Deutschland, Paul Spiegel, eröffnet.
  • 10. Juni : Auf der Rennbahn am Waltruper Forst bei Nienberge findet die Weltmeisterschaft im Windhunderennen statt. 450 Hunde sind am Start.
  • 1. August : Nach vierundzwanzig Tagen endet der längste Busfahrerstreik mit einem Erfolg der Gewerkschaft ver.di: die ausgegliederten Fahrer werden wieder als Beschäftigte der Stadtwerke geführt und nach Spartentarifvertrag bezahlt.
  • 1. August : In einem eigens hergerichteten Dienstzimmer des Regierungspräsidiums wird die erste gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft nach dem an diesem Tag in Kraft tretenden Lebenspartnerschaftsgesetz geschlossen. Zwei Frauen lassen ihre Beziehung vom Sachbearbeiter Bruno Welzel beurkunden.
  • 20. Oktober : Das ZDF sendet die fünfte Wilsberg-Folge Wilsberg und der Schuss im Morgengrauen.
  • 2. November : Zwei Wochen nach ihrer Einweihung wird die Grabkapelle der Maria Euthymia Üffing auf dem Zentralfriedhof durch einen Brand schwer beschädigt.
  • 14. November : Der Rat beschließt mit den Stimmen von CDU und FDP, bis zu 49 % der Geschäftsanteile der Stadtwerke an einen privaten Investor zu verkaufen.
  • 16. November : Die Verlängerung der Bahnlinie Münster - Gronau bis nach Enschede wird eröffnet. Damit besteht eine direkte Eisenbahnverbindung von Münster in die niederländische Grenzstadt.
  • 29. November : Das Holzhandelsunternehmen Ostermann & Scheiwe (OSMO) stellt Insolvenzantrag; allein in Münster fallen 650 Arbeitsplätze weg.

Gestorben