1970

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse des Jahres 1970

  • 17. Juni - 21. Juni : Der 24. Deutsche Feuerwehrtag findet in Münster statt. Am York-Ring wird die neue Feuerwache eröffnet. Bundeskanzler Willy Brandt besucht aus diesem Anlass Münster und nimmt auf dem Prinzipalmarkt eine Parade von Feuerwehrzügen und -fahrzeugen ab.

Geboren

  • 14. April (in Ahaus) : Felix Sümmermann, in Münster geborener Jurist, unwissentlich in die Pläne der Hitler-Attentäter vom 20. Juli 1944 verwickelt, nach 1945 Landrat von Ahaus (* 1889)
  • 2. Juni (in Münster) : Dr. Ring-Ding, bürgerlich Richard Alexander Jung, Ska- und Reggae-Musiker

Gestorben

  • 20. März (in München) : Herbert Grundmann, Historiker, Mediävist, ideologischer Unterstützer des Nationalsozialismus, Hochschullehrer der WWU (* 1902)
  • 14. Mai (in Kiel) : Martin Redeker, evangelischer Theologe und Hochschullehrer der WWU, Nationalsozialist, nach 1945 CDU-Politiker (*1900)
  • 15. September (in Bad Salzuflen, Kreis Lippe) : Jost Trier, Linguist und Germanist, nach 1933 NSDAP-Mitglied, Hochschullehrer und 1956/1957 Rektor der WWU (* 1894)