17. Juni

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse

  • 1919 : Eine Demonstration gegen überhöhte Lebensmittelpreise und Unregelmäßigkeiten bei der Lebensmittelverteilung gerät außer Kontrolle: ein Teil der Demonstranten plündert das Kaufhaus Kluxen am Prinzipalmarkt, über Münster wird der Belagerungszustand verhängt, Militär schießt mit Maschinengewehren in die Menge. Dabei wird der Arbeiter Wilhelm Mehling erschossen.
  • 1951 : Beim Fußball-Länderspiel gegen die Türkei im Berliner Olympiastadion spielt Preußenspieler Felix Gerritzen zum zweiten Mal im Nationaldress. Ihm gelingt diesmal kein Tor - und so geht das Spiel 1:2 verloren.
  • 1960 : An einem Treffen katholischer Publizisten aus Deutschland und Frankreich nimmt in Münster auch Bundesaußenminister Heinrich von Brentano teil.
  • 1970 : Der 24. Deutsche Feuerwehrtag findet in Münster statt (bis 21. Juni). Am York-Ring wird die neue Feuerwache eröffnet. Bundeskanzler Willy Brandt besucht aus diesem Anlass Münster und nimmt auf dem Prinzipalmarkt eine Parade von Feuerwehrzügen und -fahrzeugen ab.
  • 2007 : Zum vierten Mal wird die internationale Skulpturenausstellung "Skulptur Projekte Münster" eröffnet.
  • 2009 : Bildungsstreik in Münster: Demonstration von etwa (je nach Quelle) 6000 bzw. 10- bis zu 15000 Schülerinnen/Schülern sowie Studentinnen/Studenten u.a. auf Prinzipalmarkt und Ludgerikreisel, in der Bezirksregierung, an der Kreuzung am Amtsgericht.

Geboren

  • 1888 (in Düsseldorf) : Friedrich Grimm, antisemitischer und nationalsozialistischer Politiker, Jurist und Publizist, Hochschullehrer an der WWU († 1959)

Gestorben