Margaretenstraße

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Margaretenstraße, im Stadtteil Hansaplatz / Herz-Jesu-Viertel, geht von der Sophienstraße südostwärts ab, kreuzt den Hohenzollernring und endet an der Von-der-Tinnen-Straße.

Inhaltsverzeichnis

Name

Die seinerzeit neue Straße wurde 1899 benannt. Ob der weibliche Vorname Margarete/Margarethe auf eine bestimmte Person Bezug nimmt, ist nicht bekannt.

Auf dem Stadtplan 1903 reicht die „Margarethen-Str.“ nur bis zur damals erst geplanten Ringstraße.

In den Jahren ab 1876 wurden einige Straßen nach den Vornamen von Familienangehörigen des Eigentümers benannt. Es sind die Straßennamen: Albertstraße, Annenstraße, Bernhardstraße, Dorotheenstraße, Elisabethstraße, Gertrudenstraße, Hedwigstraße, Heinrichstraße, Josefstraße, Karlstraße, Katharinenstraße, Ludwigstraße, Margaretenstraße, Manfredstraße, Maximilianstraße, Rudolfstraße, Sophienstraße, Urbanstraße.

Postleitzahl

48145

Hausnummern

Weblinks