Josefstraße

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Josefstraße, im Südviertel / Stadtteil Josef, führt von der Hermannstraße gegenüber der Norbertstraße nach Osten zur Hammer Straße, etwa 200 Meter südlich des Ludgeriplatzes.

Inhaltsverzeichnis

Name

Sie wurde 1876 nach dem Grundeigentümer, dem Juwelier Josef-Franz Osthues (* 1834; † 1905) benannt, dem Sohn von Johann Caspar Anton Osthues - "J.C. Osthues". Die Famile Osthues war eine Goldschmiedemeisterfamilie. Josef-Franz verlegte die Firma 1884 von der Rothenburg an die Ludgeristraße.

Zu weiteren Straßenbenennungen nach Mitgliedern der Familie Osthues: Annenstraße, Bernhardstraße, Dorotheenstraße, Josefstraße, Karlstraße und Sophienstraße.

Auf dem "Plan der Stadt Münster von E. Pahnke, 1892" wird die Straße "Jose-ph-st", also mit ph geschrieben, auf dem "Plan der Stadt Münster und der nächsten Umgegend. Herausgegeben vom Stadtbauamt im Jahre 1903" schon "Josef-Straße" mit f.

In den Jahren ab 1876 wurden einige Straßen nach den Vornamen von Familienangehörigen des Eigentümers benannt. Es sind die Straßennamen: Albertstraße, Annenstraße, Bernhardstraße, Dorotheenstraße, Elisabethstraße, Gertrudenstraße, Hedwigstraße, Heinrichstraße, Josefstraße, Karlstraße, Katharinenstraße, Ludwigstraße, Margaretenstraße, Manfredstraße, Maximilianstraße, Rudolfstraße, Sophienstraße, Urbanstraße.

Postleitzahlen

48151

Weblinks


Quellen