Weseler Straße

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Weseler Straße führt von den Aasee-Kugeln, den "Giant Pool Balls", als Ausfallstraße in südwestlicher Richtung am Geistviertel vorbei durch Mecklenbeck, dann in Richtung Westen nach Albachten. Ihren Weg setzt dort die Dülmener Straße fort.

Sie ist Teilstück der Bundesstraße 51 zwischen Umgehungsstraße und Dülmener Straße.

Inhaltsverzeichnis

Bemerkenswert

Geschichte

Zum frühmittelalterlichen Verkehrsweg nach Wesel / Köln s. Aegidiistraße "Geschichte".

Eine Straße auf erhöhtem Grund als befestigte Chaussee erbaute man erst ab 1810 unter Napoleon anlässlich der Kontinentalsperre,[Anm. 1] da die Strecke Wesel – Münster Bestandteil des „Napoleonswegs“ von Paris nach Hamburg war.[Anm. 2] Weiter südlich erhielt sie auf dem Gebiet des Ortes Albachten um 1830 ein Basalt-Kopfsteinpflaster, der Abschnitt zwischen Albachten und Mecklenbeck wurde erst 1928 mit einer Betondecke versehen.[Anm. 3]

Auf einer Karte aus dem Jahr 1873 hieß die Straße noch "Windstraße" wegen der Windmühlen vor dem Aegidiitor. Sie hatte am Ende den Vermerk „von Wesel“. Eine Karte von 1903 zeigt schon eine Weseler Straße, welche weiter draußen zur Chaussee von Wesel wird.

Bauten und Geschichten

Ein altes Kötterhaus (Hausnr. 66, beim Kloster) aus dem 19. Jh. deutlich unter dem Niveau der heutigen Straße erinnert an die bäuerlichen Strukturen aus alter Zeit.

Höhe Sperlichstraße: Verwaltung NordwestLotto Münster, Architekt Harald Deilmann 1959/60, erweitert 1978

In Haus Nummer 281 befand sich die Werkstatt des Zimmermeisters und SPD-Politikers Theodor Geringhoff (1896 – 1959).

Hausnr. 480: Das Verwaltungsgebäude der RWE wurde 1976 auf dem Gelände des ehemaligen Hofes Kappenberg errichtet. Die Wegekapelle des Hofes steht nun an der Kruzung Mecklenbecker Straße/Dingbängerweg.[Anm. 4]

Schon in Mecklenbeck, Hausnr. 628, liegt auf der Nordwestseite Appels Hof, eine ehemalige Kornbrennerei und Gaststätte vom Ende des 18. Jahrhunderts unter Denkmalschutz, vom Hofeigentümer und dem Mieter Eckhart Bald, "Das Naturmöbelhaus", auch im Innern restauriert. Gegenüber steht die neugotische Wegekapelle der Familie Appels.

Fahrrad-Distanzen

  • In Albachten vom Ausgangspunkt Kreuzung Weseler Str. mit Oberort und Osthofstraße, bei der Kirche
    • Albachten Bahnhof 1, 2 km
    • Appelhülsen 7, 9 km
    • Bösensell 5, 5 km
    • Senden 9, 1 km

Postleitzahlen

  • 48151 Hausnr. 1-345, 2-314
  • 48163 Hausnr. 316-Ende, 383-Ende (ab Höhe Boeselagerstr.)

Hausnummern

Bushaltestellen

(H)  Geiststraße    
(H)  Kolde-Ring / LVM    
(H)  WL-Bank / IHK    
(H)  Inselbogen / Sparkassenzentrale    
(H)  Buckstraße    


Die folgenden Haltestellen liegen jenseits der Umgehungsstraße:

(H)  P&R Weseler Straße    
(H)  Boeselagerstraße    
(H)  Kerkheideweg    


Ab Höhe RWE:

(H)  Mersmannsstiege    
(H)  Umspannwerk    
(H)  Dingbängerweg    
(H)  Meyerbeerstraße    
(H)  Heroldstraße    
(H)  An der Hansalinie    


Die folgenden Haltestellen liegen jenseits der A1:

(H)  Möselerhook    
(H)  Meerhook    
(H)  Albachten Kirche    


Einzelnachweise

Weblinks