Von-Stauffenberg-Straße

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Von-Stauffenberg-Straße zweigt vom Kolde-Ring bei den Hochhäusern der LVM in Richtung Süden ab, kreuzt die Sperlichstraße, wobei sie der Weseler Straße recht nahe kommt (man hört´s!) und läuft dann etwas nach Südwesten laufend durch die Aaseestadt, wo sie mehrere Grünflächen passiert. Sie trifft senkrecht auf die Bonhoefferstraße und endet dort.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung und Name

In der Nähe des Kolde-Rings dominieren die Gebäude der LVM mit dem großzügigen Platz.
Es ist tagsüber recht lebhaft an dem ringnahen Straßenabschnitt wegen des Kundenparkplatzes der LVM und der Lieferanteneinfahrten mehrerer zur Weseler Straße hin orientierter Geschäftshäuser.

An der Kreuzung mit der Sperlichstraße steht der Architekturbegeisterte zwischen dem "Bau 7" der LVM mit seinen bunten Fenstern, erbaut 2008, Architekt: Prof. Duk-Kyu Ryang und dem schwarzen Gebäude des Nordwest-Lotto (1959 - 60), Architekt Harald Deilmann.

Der größte Teil der Straße liegt in einem Wohngebiet mit großen Mehrfamileinhäusern und viel Grün drumherum, typisch für die Aaseestadt.

Zwischen Von-Witzleben-Straße und Mierendorffstraße beginnt der kleine Park, der hinter dem Aaseemarkt liegt.

Ecke Mierendorffstraße sieht man die Kirche St. Stephanus, auf der andern Seite, bei der Litfasssäule, ist direkt am Haus der W+S Solarpoint installiert, der Informationen zum Modellprojekt Solarsiedlung liefert:
Die Häuser Nr. 75 bis 85 sind mit Solaranlagen versehen, s. Modellprojekt Solarsiedlung Aaseestadt, vgl. Artikel Aaseestadt ganz unten und -> Weblinks.

Die Straße ist nach Claus Graf von Stauffenberg (*1907, erschossen 20. Juli 1944) benannt, einem Widerstandkämpfer des 20. Juli 1944.

Postleitzahlen

48151

Hausnummern

12 Verbindung Katholischer Deutscher Studenten Saxonia -> Weblinks

36 Landesamt für Gesundheit und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen -> Weblinks

36 Institut für Medizinische Mikrobiologie - Klinische Virologie des UKM

Bushaltestellen

An der Weseler Straße (nicht weit): Bushaltestelle Kolde-Ring / LVM oder Bushaltestelle WL-Bank / IHK

Weblinks

Claus Schenk Graf von Stauffenberg in der deutschsprachigen Wikipedia

Solarsiedlung Aaseestadt in: Hallo Nachbar, die Zeitung der Wohn und Stadtbau Münster GmbH, Mai 2005, Ausg. 21, S.5; im pdf-Dokument S.8