1942

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse des Jahres 1942

  • 31. Juli : Fünfzig Münsteraner Juden, die wegen ihres Alters oder ihrer Krankheit den drei vorhergehenden Deportationen entgangen waren, werden in mit Stacheldraht verhauenen Güterwaggons ins Konzentrationslager Theresienstadt verschleppt. Anschließend meldet ein SS-Führer der NS-Gauleitung die Stadt Münster als "judenfrei".
  • 2. August : Edith Stein wird im Karmel im niederländischen Echt von der Gestapo verhaftet. Eine Woche später wird sie in Auschwitz ermordet.

Geboren

  • 29. Januar (in Berlin) : Elke Liebs, Bibliothekarin, Literaturwissenschaftlerin und Psychotherapeutin, Hochschullehrerin der WWU
  • 7. August (in Freudenthal, heute Bruntál, Tschechien) : Sigfried Held, Fußballnationalspieler und Fußballtrainer, der 1979 für Preußen Münster spielte
  • 22. August (in Münster) : Harald Norpoth; Mittel- und Langstreckenläufer, Silbermedaillengewinner bei den Olympischen Spielen 1964
  • 28. Oktober : Heinz-Rüdiger Voß, Fußballspieler von Preußen Münster in der Oberliga West (bis 1963), der Budesliga (1963/1964) und der Regionalliga West (1964 bis 1973)

Gestorben