Franz-Reuter-Weg

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Franz-Reuter-Weg in Handorf-Dorbaum ist ein Fußweg, der vom sogenannten "Dorbaum-Kreisel" in nördlicher Richtung abgeht und durch Grünanlagen führt. Er endet an der Immelmannstraße.

Inhaltsverzeichnis

Name

Die Bezirksvertretung Ost beschloss im Oktober 2006, den Weg nach dem Bürgermeister Franz Reuter (*19206. Februar 1989) zu benennen. Ab 1952 war er im Rat der damals noch selbständigen Gemeinde Handorf, 1969 bis 1974 Bürgermeister Handorfs, ab 1975 Bürgermeister der Stadt Münster. 1979 wurde er zum ersten stellvertretenden Bürgermeister der Stadt gewählt.

Für seine Verdienste erhielt er am 5. Juni 1984 das Bundesverdienstkreuz.

Bezirksbürgermeister Grenda weihte das Wegeschild Franz-Reuter-Weg am 16. Mai 2009 ein.

Postleitzahlen

48157

Hausnummern

Bushaltestellen

Die nächste ist Bushaltestelle Dorbaum an der Dorbaumstraße oder Bushaltestelle In der Stroth an der Immelmannstraße.

Weblinks