Billerbeckweg

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Billerbeckweg führt von der "Gievenbecker Reihe" zum Ahausweg und ist 1960 entstanden.

Name

Benannt nach der Stadt Billerbeck im Kreis Coesfeld. Aufgrund seiner schönen und zentralen Lage in den Baumbergen wird der staatlich anerkannte Erholungsort auch "Die Perle der Baumberge" genannt.

In Gievenbeck gibt es ein Gebiet mit 21 Straßennamen aus dem Themenbereich "Westliches Münsterland". Es sind die Straßennamen: Ahausweg, Asbeckweg, Bentheimweg, Billerbeckweg, Borghorstweg, Coesfeldweg, Darfeldweg, Gescherweg, Gronauweg, Heekweg, Holtwickweg, Ochtrupweg, Nienborgweg, Nordhornstraße, Rorupweg, Stadtlohnweg, Südlohnweg, Schöppingenweg, Schüttorfweg und Vredenweg.

Postleitzahl

48161

Weblinks