Anna-Krückmann-Weg

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Anna-Krückmann-Weg, in Rumphorst, geht südlich vom Markweg ab. Sie läuft verwinkelt weiter bis zum Rainer-Plein-Weg. 2 Stichstraßen gehen von ihm ab.

Name

Die Bezirksvertretung Münster-Mitte hat in ihrer Sitzung am 05.12.2017 beschlossen, dass die Straßen im Bebauungsplan Nr. 569 - südlich Markweg die Namen Anne-Henscheid-Weg, Rainer-Plein-Weg, Anna-Krückmann-Weg, Auguste-Bispinck-Weg, Emmy-Herzog-Platz und Lauenburgstraße erhalten.

Benannt nach Anna Krückmann. Sie gründete 1915 in Münster den Hausfrauenverein, der mit Vorträgen, Kursen, Beratungen und Freizeitveranstaltungen viel für die Bildung von Frauen und die Reform der Hauswirtschaft bewirkt hat. Daneben war sie Stadtverordnete für die „Deutschnationale VolksparteiWP“ von 1924-1929 und bis 1930 für eine Bürgerliche Einheitsliste.

Weblinks