Hauptseite: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Artikel des Monats Januar/Februar)
Zeile 62: Zeile 62:
  
 
<div style="margin:0; margin-right:10px; border:3px solid #FF9966; padding:0em 1em 1em 1em; background-color:#ffffff;">
 
<div style="margin:0; margin-right:10px; border:3px solid #FF9966; padding:0em 1em 1em 1em; background-color:#ffffff;">
[[Bild:Trauerzug Explosion Mauritzheide 1915.JPG|thumb|right|Trauerzug für die Opfer der Explosion, Dezember 1915 (zeitgenössische Fotografie)]]
+
'''Artikel des Monats'''
Am Abend des 21. Dezember 1915  kam es in einem Arbeitsschuppen der '''Munitionsanstalt Mauritzheide''' zu einem Brand, der während der Nacht und in den folgenden Tagen die größte Explosionskatastrophe in der Geschichte Münsters verursachte. Diesem Ereignis ist der '''Artikel des Monats Dezember''' gewidmet.
+
[[Bild:cuba25.jpg|thumb|200px|right|Jubiläums-Internetauftritt von www.cuba-muenster.de]]
 +
Am 1. Februar 1986 wurde in der Achtermannstraße Geschichte geschrieben: Mit dem '''cuba''' - dem "Cultur- und Begegnungszentrum Achtermannstraße" - bezog eine der bekanntesten Begegnungsstätten in Münster ihr neues Zuhause. Das Gebäude wurde mit großer Eigenleistung der dort angesiedelten Vereine und Initiativen umgebaut und erhielt 1992 durch den kolumbianischen Wandmaler Saúl Gutiérrez seine markante Fassadenmalerei. Auch heute noch reicht das Angebot im Haus von sozialer Beratung über kulturelle und politische Initiativen bis hin zur Weiterbildung für Erwachsene - Grund genug, dem "cuba" mit dem "Artikel des Monats" zum Geburtstag zu gratulieren!
  
Die militärische Munitionsanstalt Mauritzheide lag im I. Weltkrieg am östlichen Rand der Stadt Münster an der "Warendorferchaussee (Werse Nr. 20)" im Winkel zwischen der heutigen Warendorfer Straße und dem Dortmund-Ems-Kanal. Heute erinnert die Straßenbezeichnung "Am Pulverschuppen"  an die Anlage. In ihr wurden umfangreiche Mengen Artilleriemunition, Zünder, Kartuschen und Pulver zur Munitionsherstellung sowie Beutemunition gelagert. Auf dem weitläufigen Gelände wurden auch Munitionsteile hergestellt und aus ihnen komplette Artilleriemunition (Granaten, Schrapnells, Raketen) zusammengesetzt. Unter anderem wurden Pulverladungen in Beutel verfüllt, die an Ort und Stelle genäht wurden.
+
*[[Cuba|ganzen Artikel anzeigen]]
 
+
*[[Munitionsanstalt_Mauritzheide|ganzen Artikel anzeigen]]
+
 
*[[Artikel des Monats|frühere "Artikel des Monats"]]
 
*[[Artikel des Monats|frühere "Artikel des Monats"]]
  
 
</div>
 
</div>
 
  
 
<div style="margin:0; margin-right:10px; border:2px solid #dfdfdf; padding:0em 1em 1em 1em; background-color:#FF9966;">
 
<div style="margin:0; margin-right:10px; border:2px solid #dfdfdf; padding:0em 1em 1em 1em; background-color:#FF9966;">

Version vom 19. Januar 2011, 22:04 Uhr

Willkommen beim MünsterWiki!

Das MünsterWiki ist eine freie Enzyklopädie, die sich schwerpunktmäßig mit der Stadt Münster in Westfalen beschäftigt. Jeder kann mit seinem Wissen dazu beitragen und die Artikel direkt im Browser bearbeiten. Das MünsterWiki erfüllt die Kriterien einer Bürgercommunity. Seit November 2005 haben wir 3.782 Artikel verfasst. Gute Autorinnen und Autoren sind immer willkommen – die ersten Schritte sind ganz einfach!

Planung und Realisation des Projektes liegen in den Händen des Vereins Bürgernetz - büne e.V.

TackoPedia - das Masematte-Wörterbuch

Als Unterprojekt des MünsterWiki ist die TackoPedia (nicht nur) als Wörterbuch der Münsteraner Sondersprache Masematte in Arbeit.

Eingeschränkte Schreibrechte

Leider sahen wir uns wegen der Spam-Flut im MünsterWiki dazu gezwungen, die Schreibrechte zu beschränken. Schreiben und veröffentlichen können jetzt nur noch angemeldete Nutzer!


Artikel des Monats

Jubiläums-Internetauftritt von www.cuba-muenster.de

Am 1. Februar 1986 wurde in der Achtermannstraße Geschichte geschrieben: Mit dem cuba - dem "Cultur- und Begegnungszentrum Achtermannstraße" - bezog eine der bekanntesten Begegnungsstätten in Münster ihr neues Zuhause. Das Gebäude wurde mit großer Eigenleistung der dort angesiedelten Vereine und Initiativen umgebaut und erhielt 1992 durch den kolumbianischen Wandmaler Saúl Gutiérrez seine markante Fassadenmalerei. Auch heute noch reicht das Angebot im Haus von sozialer Beratung über kulturelle und politische Initiativen bis hin zur Weiterbildung für Erwachsene - Grund genug, dem "cuba" mit dem "Artikel des Monats" zum Geburtstag zu gratulieren!

Wiki-Werkstatt

Die nächste Wiki-Werkstatt findet statt am Mittwoch, 19. Januar 2011 ab 19.30 Uhr beim Verein Bürgernetz (Verspoel 7/8 - unten im Ladenlokal). Eingeladen sind alle, die am MünsterWiki mitarbeiten möchten und dies nicht nur "einsam" am eigenen Rechner tun möchten.

Die große Schwester

Vielen bekannt sein wird die freie Enzyklopädie Wikipedia, die es mittlerweile in über 150 Sprachen gibt und deren deutsche Version, gestartet im März 2001, bis heute einen Umfang von über 1.000.000 Artikeln erreicht hat.

Mittlerweile gibt es eine große Zahl von Ablegern, die sich der "Wiki-Technik" bedienen - von der Kochrezeptesammlung bis zur Firmenorganisationsplattform oder, wie das MünsterWiki, als Spezialbereichs-Wiki zu bestimmten Themen, die in der Vielfalt der großen Wikipedia ein wenig untergehen würden.

Das Münster-Portal in der großen Schwester