Adolph-Kolping-Platz

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Adolph-Kolping-Platz ist ein quadratischer Platz von knapp 30m Seitenlänge. Er liegt an der Westseite der Königsstraße zwischen dem Kettelerschen und dem Heeremanschen Hof, etwa gegenüber der Königspassage. Er hat über die Krumme Straße Verbindung zum Aegidiikirchplatz.

Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden, zur Königsstraße hin stehen Platanen.

Bemerkenswert

An seiner Stirnseite befindet sich die alte Kaplanei von Sankt Aegidii. Das Erdgeschoss und ein Teil des ersten Stockwerkes stammen aus dem 18. Jh., die heutige Gestalt erhielt das Gebäude in der ersten Hälfte des 19. Jhs. Da es damals teilweise von anderen Gebäuden umgeben war, ist nur die Schauseite verputzt. Hier gründete Adolph Kolping zusammen mit Kaplan Johann Heinrich Reinermann am 14. November 1852 das Kolpingwerk Münster.

Der vorher namenlose Platz erhielt im Januar 2007 sein Widmung.

Postleitzahlen

48143

Weblinks