Königsstraße

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kunstvoll gestalteter Stromkasten auf der Königsstraße, an der Bushaltestelle Picasso-Museum

Die Königsstraße führt von der Rothenburg zum Marienplatz. Die Straße wurde nach einer alten Landstraße (einer "via regia") benannt, die nach Hamm führte.

Inhaltsverzeichnis

Postleitzahl

48143

Hausnummern

(Hufeisennummerierung: Die Nummern bis 21 gehören zur östlichen, alle höheren zur westlichen Straßenseite!)

5 Graphikmuseum Pablo Picasso im Druffelschen Hof (18. Jh.). Dort lebte der Medizinalrat Franz Ferdinand Druffel.

7 (neben Picasso-Museum) Parkhaus der Münster Arkaden mit Fahrradstation

14 Boulevard Münster (Theater)

39 Sendenscher Hof: Seine Schauseite von 1705 wurde im 20 Jh. nach der Fassung von 1873 wieder aufgebaut und bildet die Frontseite des Sitzes der Commerzbank. Deren Gebäude dahinter wurde 1972-´74 nach dem Entwurf von Harald Deilmann errichtet.

43 Oerscher Hof (18. Jh.), u.a. mit Restaurant

46 Der Beverfoerder Hof aus dem 18. Jh. wurde im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt und nach dem Krieg nicht in den alten Formen wiederaufgebaut. Nur der nördliche - hier: rechte - Seitenflügel übrig.

47 Heeremanscher Hof aus dem 16. Jh., nach Kriegszerstörung wieder aufgebaut, heute Nebenstelle des Oberverwaltungsgerichtes für das Land Nordrhein-Westfalen. Hier wohnte unter Anderem der Politiker Clemens Heereman von Zuydwyck

51 - 53 Kettelerscher Hof, Bürogebäude (2006 - 2007, GOP Archtekten & Kaufleute) an Stelle des im Zweiten Weltkrieg zerstörten Adelshofes derer von Ketteler zu Harkotten

Bushaltestellen

(H)  Picasso-Museum    
(H)  Königsstraße    


Weblinks

Stadt Münster: Virtueller Stadtrundgang - Königsstraße