6-Zylinder

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

6-Zylinder, A-cappella-Formation aus sechs Sängern unterschiedlicher Stimmlagen, die sich im Kammerchor der Musikhochschule Münster kennenlernten. Seit 1984 steht die A-cappella-Gruppe bundesweit erfolgreich auf der Bühne: 11 Bühnenprogramme aus 200 Songs hat sie bei über 2300 Auftritten seitdem präsentiert. Konzertreisen führten die Sänger u.a. in die Schweiz und Österreich, nach Italien, Frankreich, Israel und Australien. In die Medien gelangten die 6-Zylinder erstmals Anfang 1985 über das "Sprungbrett", die Nachwuchsbühne des WDR.

Inhaltsverzeichnis

Repertoire

Das 6-Zylinder-Repertoire kennt keine Genregrenzen. Nach dem Vorbild der King's Singers arrangiert in "close harmonies" bekommt jedes Stück - ob Eigenkomposition, Coverversion, Popsong, Schlager, Volkslied oder klassische Melodie - seinen ganz speziellen Sound.

Die Sänger

Die aktuelle Besetzung

  • Hermann-Josef "Jos" Gerritschen (Bariton), geboren am 7. April 1956 in Elten am Niederrhein, seit Anfang 1989 bei den 6-Zylindern
  • Henrik Leidreiter (Bass), geboren am 1. Mai 1955 in Goslar, Gründungsmitglied;
  • Thomas Michaelis (Countertenor, Bariton), geboren am 7. Juni 1960 in Münster, Gründungsmitglied;
  • Matthias Ortmann , geboren am 14. Oktober 1977 in Bochum, seit September 2008 dabei;
  • Winne Voget, von 1994 bis 2006 und erneut seit 2008 einer der 6-Zylinder.

Ehemalige Sänger

  • Tilo Beckmann (Countertenor), Gründungsmitglied)
  • Marco A. Billep (Bariton)
  • Heiner "Wendelin" Dresen (Tenor), (seit der Gründung bis Ende 1983 dabei)
  • Valentin Gregor (Bariton), (von 1992 bis 1994)
  • Jürgen "Joschko" Janotta (Bariton), (von 1983 bis 1992)
  • Nicolas Leibel (Tenor) (Gründungsmitglied)
  • Jürgen Teuchert, früher Jürgen Spieker (Gründungsmitglied, bis 1989 dabei).

Diskographie

· Sechszylinder live (1988), Eigenproduktion auf MC, auch genannt "Die gelbe Kassette" · Vokal Total (1989) · unsampled (1993) · Oslo (1995) · Brunftzeit (1999) · Da Capo, Roberto! (2000) · Der Schweinachtsmann (2001) · .singen (2003) · Best of (2004) · Die gelbe Kassette (2004), Neuauflage als CD

Besonderes

- Mit Vokal Total (1989) brachten 6-Zylinder den ersten in Deutschland erschienenen Tonträger im Bereich A-cappella(-Pop) heraus.

- Das von 6-Zylinder gesungene Kindermusical "Der Schweinachtsmann" wurde im Jahr 2001 mit dem "Leopold: Gute Musik für Kinder" ausgezeichnet, einem vom Verband deutscher Musikschulen (VdM) gestifteten Preis, der von der damaligen Bundesfamilienministerin Dr. Christine Bergmann und dem WDR in Köln verliehen wurde.

- 6-Zylinder riefen 2002 in Münster das A-cappella-Festival EuropaVokal (Open-Air) ins Leben, bei dem jährlich neben 6-Zylinder zwei weitere renommierte europäische A-cappella-Gruppen auftreten.

- Als Antwort auf die Tenor-Manie dieser Tage stellen 6-Zylinder 101 Tenöre auf die Bühne. Ein Projekt, das auch in anderen Städten erfolgreich umgesetzt werden konnte.

- Unter den Stimmen sind die Countertenöre bemerkenswert, insbesondere ist die von Tilo Beckmann erreichbare Stimmhöhe außergewöhnlich. Seine Stimmlage wurde auf den Websites der 6-Zylinder schon als "Sopran" bezeichnet. Am anderen Ende des Spektrums singt Henrik Leidreiter einen sehr tiefen Bass, bis in die Subbass-Lagen herunter.


Weblinks