Leostraße

Aus MünsterWiki
Version vom 5. Dezember 2010, 16:22 Uhr von Fred (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Leostraße, im Hintergrund die Josefskirche
Papst Leo XIII.
Die Leostraße im Südviertel verbindet die Friedrich-Ebert-Straße mit der Südstraße. Dabei kreuzt sie die Graelstraße und die Frie-Vendt-Straße. Der westlich der Frie-Vendt-Straße verlaufende Teil ist eine reine Wohnstraße und als Tempo-30-Zone ausgewiesen.

Name

Die Straße wurde 1897 nach Papst Leo XIII.Wp.de benannt, der 1878 den Kulturkampf der katholischen Kirche mit dem deutschen Reich für beendet erklärte.

Postleitzahl

48153

Bushaltestelle

Bushaltestelle Friedrich-Ebert-Platz