Jeilerstraße

Aus MünsterWiki

Die Jeilerstraße ist die west-östliche Verbindung zwischen Goldstraße und Piusallee nördlich des Bohlwegs.

Bemerkenswert

Die vormalige Goldstraße B wurde 1958 nach dem Franziskanerpater Franz Ignatius Jeiler (* 1823 in Havixbeck; † 1904 in Italien) benannt. Er war Volksprediger und leitete die kritische Ausgabe der Werke des Kirchenlehrers Bonaventura.

Postleitzahlen

48147

Hausnummern

Bushaltestellen

Die nächste ist Bushaltestelle Alsenstraße.

Weblinks