Hildebold

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hildebold (auch: Hildbold) († 969) war von 941 bis 969 der neunte Bischof von Münster. Über sein Wirken im Bistum ist nur wenig bekannt. In der Reichspolitik unterstützte er die Politik Kaiser Ottos I. Im Juni 948 nahm er an der Universalsynode von Ingelheim teil, die Papst Agapet II. einberufen hatte, um das Schisma im Streit um den Stuhl des Erzbischofs von Reims zu beenden.