1657: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MünsterWiki
(neu angelegt)
 
K (typo)
 
Zeile 3: Zeile 3:
 
*[[9. August]] : Fürstbischof [[Christoph Bernhard von Galen]] lässt den Münsteraner Stadtsyndicus [[Nikolaus Drachter]] bei seiner Rückkehr aus den Niederlanden verhaften, wo er für die Stadt Verbündete gegen die bischöflichen Ambitionen suchen sollte.
 
*[[9. August]] : Fürstbischof [[Christoph Bernhard von Galen]] lässt den Münsteraner Stadtsyndicus [[Nikolaus Drachter]] bei seiner Rückkehr aus den Niederlanden verhaften, wo er für die Stadt Verbündete gegen die bischöflichen Ambitionen suchen sollte.
  
*[[20. August]] : Christoph Bernhard von Galen beginnt seine erste Belagerung der Stadt Münster, die ihm wegen der Verhaftung des Stadtsyndicus Drachter zu Zutritt verwehrt hat und die sofortige Freilassung Drachters verlangt.
+
*[[20. August]] : Christoph Bernhard von Galen beginnt seine erste Belagerung der Stadt Münster, die ihm wegen der Verhaftung des Stadtsyndicus Drachter den Zutritt verwehrt hat und die sofortige Freilassung Drachters verlangt.
  
 
*[[6. September]] : Die von Christoph Bernhard von Galen belagerte Stadt Münster weist ein Kapitulationsaufforderung des Fürstbischofs zurück.
 
*[[6. September]] : Die von Christoph Bernhard von Galen belagerte Stadt Münster weist ein Kapitulationsaufforderung des Fürstbischofs zurück.

Aktuelle Version vom 11. Juni 2010, 12:22 Uhr

Ereignisse des Jahres 1657

  • 20. August : Christoph Bernhard von Galen beginnt seine erste Belagerung der Stadt Münster, die ihm wegen der Verhaftung des Stadtsyndicus Drachter den Zutritt verwehrt hat und die sofortige Freilassung Drachters verlangt.
  • 6. September : Die von Christoph Bernhard von Galen belagerte Stadt Münster weist ein Kapitulationsaufforderung des Fürstbischofs zurück.
  • 21. Oktober : Fürstbischof Christoph Bernhard von Galen und die Stadt Münster schließen den Geister Vertrag, der von Galens erste Belagerung der Stadt beendet und faktisch eine Niederlage des Bischofs darstellt.

Geboren

Gestorben