Pfadfinder

Aus MünsterWiki
Version vom 30. Dezember 2019, 00:46 Uhr von Fezzik (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Pfadfinder sind eine Jugendorganisation, die 1907 vom englischen General Robert Baden-Powell gegründet wurde. Die Pfadfinder in Deutschland stehen nicht nur in der Tradition dieser englischen Boy Scouts, sie haben ihre Wurzeln auch bei den Wandervögeln und der bündischen Jugend. Wichtige Methoden sind das Naturerleben in Kleingruppen - den Sippen - bei Fahrt und Lager, das Pfadfinderversprechen und -gesetz und das Motto "learning by doing".

Pfadfindergruppen

In Münster gibt es Pfadfindergruppen (Stämme, Siedlungen) folgender Bünde und Verbände:

Weitere Organisationen

Weiterhin befindet sich das Büro des Diözesanverbandes Münster der DPSG in der Stadt.

Im Blauen Haus des BdP am Kanal trifft sich unregelmäßig eine überbündische Singerunde (bisher BdP, DPB, CPD, altBEP, DPSG, Malteser, Waldjugend). Die meisten hier sind zum Studium nach MS gekommen und bekämpfen in der Singerunde ihr Heimweh nach den Heimatstämmen, -sippen, -horten etc. und lernen hier neue Brüder und Schwestern kennen. Aber auch Pfadfinder und Verwandte, die in MS aktiv sind und ein wenig über den Tellerrand schauen wollen, sind eingeladen. Infos unter Singerunde Münster.

Weblinks

  • Artikel in der Wikipedia über Pfadfinder