Pankokstraße: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MünsterWiki
(1 Löschkandidat weniger.)
 
Zeile 1: Zeile 1:
{{loeschen|null Informationen|--[[Benutzer:Arwen|Arwen]] ([[Benutzer Diskussion:Arwen|Diskussion]]) 21:28, 7. Feb. 2016 (CET)}}
+
Die '''Pankokstraße''' in [[Berg Fidel]] führt von der [[Hogenbergstraße]] nahe [[Am Berg Fidel]] nach Süden und endet als Sackgasse. Vorher geht die [[Pictoriusstraße]] nach Westen ab.  
  
Otto Pankok, Maler
+
== Name und Geschichte ==
 +
Sie wurde 1969 angelegt und wie einige Straßen in der Nähe nach einem bildenden Künstler und/oder Graphiker benannt: nach dem in Münster geborenen Jugendstilkünstler '''[[Bernhard Pankok]]''', *[[16. Mai]] [[1872]] in Münster; †[[5. April]] [[1943]] in Baierbrunn. Er war Sohn des {{Wpl|Stuhlmacher (Beruf)|Stuhlmachers}} ''Bernhard Pankok'' aus der [[Lütke Gasse|Lütken Gasse]] im Aegidiiviertel.
 +
 
 +
== Postleitzahl ==
 +
48153
 +
 
 +
== Hausnummern ==
 +
 
 +
== Weblinks ==
 +
{{Katasteramt Straßennamen|pankokstrasse}}
 +
 
 +
[[Kategorie:Straße]]

Aktuelle Version vom 25. Oktober 2018, 14:48 Uhr

Die Pankokstraße in Berg Fidel führt von der Hogenbergstraße nahe Am Berg Fidel nach Süden und endet als Sackgasse. Vorher geht die Pictoriusstraße nach Westen ab.

Name und Geschichte

Sie wurde 1969 angelegt und wie einige Straßen in der Nähe nach einem bildenden Künstler und/oder Graphiker benannt: nach dem in Münster geborenen Jugendstilkünstler Bernhard Pankok, *16. Mai 1872 in Münster; †5. April 1943 in Baierbrunn. Er war Sohn des StuhlmachersWP Bernhard Pankok aus der Lütken Gasse im Aegidiiviertel.

Postleitzahl

48153

Hausnummern

Weblinks

Vermessungs- und Katasteramt der Stadt Münster: Straßennamen in Münster – Pankokstraße