Kirchstraße

Aus MünsterWiki
Version vom 29. Juni 2020, 10:33 Uhr von Keeano (Diskussion | Beiträge) (→‎Weblinks)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Die Kirchstraße, in Mauritz-Mitte, geht von der Ostmarkstraße, auf Höhe der Dieckstraße bei der Erphokirche südwärts ab, kreuzt die Burchardstraße/Egbertstraße und mündet dann an ihrer Westseite in die Erphostraße. Kurz danach endet sie an der „Warendorfer Straße“. Die Stiftsstraße setzt den Weg Richtung Südsüdost bzw. Sankt-Mauritz-Kirche fort.

Name

Der seit alters her bestehende Weg zur mittelalterlichen Kirche „Sankt Mauritz“ erhielt 1870 seinen heutigen Namen.
Der Name bezieht sich nicht auf die später erbaute Erphokirche, die direkt an die Kirchstraße angrenzt.

Die Straße „An der Wallhecke“ hieß vor 1975 auch Kirchstraße.

Postleitzahl

48145

Weblinks