Holtmannsweg

Aus MünsterWiki
Version vom 24. Oktober 2010, 19:14 Uhr von Fred (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Der Holtmannsweg in Coerde-West geht von Zum Rieselfeld beim Bahnübergang nach Südwesten ab, berührt an der Nordseite An den Speichern, an der Südseite Maybusch, kreuzt die Bahnlinie und den Otterweg, macht dahinter einen Bogen Richtung Süden - der Eichhornweg geht hier ab - und endet an der Kreuzung mit der Coerheide. Den Bogen nach Westen setzt die Königsberger Straße fort.

Name

Er ist nach dem Hof mit Wirtschaft Holtmann benannt, der im Mittelalter zum Prämonstratenserkloster Cappenberg gehörte. Heute ist der Hof eine Kindertagesstätte.

In der ehemaligen Gaststätte Holtmann fand am 13. April 1960 die Gründungsversammlung des SV Teutonia Coerde 60 e. V. statt.

Postleitzahlen

48157

Hausnummern

1 : Kita Holtmannshof

Bushaltestellen

(H)  Bushaltestelle Holtmannsweg    

Weblinks