Herwarthstraße

Aus MünsterWiki
Version vom 15. Juni 2010, 12:07 Uhr von Fred (Diskussion | Beiträge) (Adreßbuch)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Die Herwarthstraße zwischen Hauptbahnhof und Promenade beginnt als Fortsezung der Ostkurve der Schorlemerstraße an der Engelstraße. Sie hat Verbindung zur Achtermannstraße und endet am Berliner Platz schräg gegenüber vom Parkhaus.

Bemerkenswert

Sie ist nach dem preußischen Generalfeldmarschall Herwarth von Bittenfeld (* 4. September 1796; † 2. September 1884) benannt.

Im Adreßbuch der Stadt Münster wird das Jahr 1904 angegeben, [Anm. 1] allerdings ist sie schon auf dem "Plan der Stadt Münster von E. Pahnke 1892" eingezeichnet. Damals machte sie noch einen Knick zum Bahnhof hin. [Anm. 2]

Postleitzahlen

48143

Hausnummern

Bushaltestellen

Einzelnachweise

  • [Anm. 1] : Adreßbuch der Stadt Münster 2002 Aschendorff, Münster 2002, Vi. Teil S. 152
  • [Anm. 2] : Zum Beispiel in: Historischer Umweltatlas Münster, Waxmann Münster, New York 1993 NE Hadamczyk, Petra; Pape, Karin (Bearb.), Karte 23 ISBN 3-89325-181-2

Weblinks