Hülshoffstraße: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MünsterWiki
 
K (catsort)
 
Zeile 1: Zeile 1:
Die '''Hülshoffstraße''' geht in [[Nienberge]] von der [[Altenberger Straße]] gegenüber der [[Hägerstraße]] ab in Richtung Südwesten durch den Ort hindurch und kreuzt die [[Bundesstraße 54]]. Dann kreuzt sie den [[Rüschhausweg]] und läuft über das Land durch [[Schonebeck]], den [[Hunnebeckweg]] kreuzend, und endet schließlich an der [[Hohenholter Straße]] nahe der Kreisgrenze zu Coesfeld.
+
Die '''Hülshoffstraße''' geht in [[Nienberge]] von der [[Altenberger Straße]] gegenüber der [[Hägerstraße]] ab in Richtung Südwesten durch den Ort hindurch und kreuzt die [[Bundesstraße 54]]. Dann kreuzt sie den [[Rüschhausweg]] und läuft über Land durch [[Schonebeck]], den [[Hunnebeckweg]] kreuzend, und endet schließlich an der [[Hohenholter Straße]] nahe der Kreisgrenze zu Coesfeld.
  
 
250 m nordöstlich der Hohenholter Straße überquert sie die [[Münstersche Aa|Aa]].
 
250 m nordöstlich der Hohenholter Straße überquert sie die [[Münstersche Aa|Aa]].
  
Sie ist Teil der Landstraße 529.
+
Sie ist Teil der ''Landstraße 529''.
 
== Bemerkenswert ==
 
== Bemerkenswert ==
 
Die Straße aus dem Jahr [[1979]] durchquert den Raum zweier Denkmale der Familie [[Hülshoff]]: Im Südwesten liegt der Familiensitz [[Burg Hülshoff]] und im Süden Nienberges [[Haus Rüschhaus]], das Wohnhaus der Dichterin [[Annette von Droste-Hülshoff]].
 
Die Straße aus dem Jahr [[1979]] durchquert den Raum zweier Denkmale der Familie [[Hülshoff]]: Im Südwesten liegt der Familiensitz [[Burg Hülshoff]] und im Süden Nienberges [[Haus Rüschhaus]], das Wohnhaus der Dichterin [[Annette von Droste-Hülshoff]].
Zeile 15: Zeile 15:
 
==Weblinks==
 
==Weblinks==
  
[[Kategorie:Straße]]
+
[[Kategorie:Straße|Hulshoffstraße]]

Aktuelle Version vom 21. Oktober 2013, 14:28 Uhr

Die Hülshoffstraße geht in Nienberge von der Altenberger Straße gegenüber der Hägerstraße ab in Richtung Südwesten durch den Ort hindurch und kreuzt die Bundesstraße 54. Dann kreuzt sie den Rüschhausweg und läuft über Land durch Schonebeck, den Hunnebeckweg kreuzend, und endet schließlich an der Hohenholter Straße nahe der Kreisgrenze zu Coesfeld.

250 m nordöstlich der Hohenholter Straße überquert sie die Aa.

Sie ist Teil der Landstraße 529.

Bemerkenswert

Die Straße aus dem Jahr 1979 durchquert den Raum zweier Denkmale der Familie Hülshoff: Im Südwesten liegt der Familiensitz Burg Hülshoff und im Süden Nienberges Haus Rüschhaus, das Wohnhaus der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff.

Postleitzahlen

48161

Hausnummern

Bushaltestellen

Haltestellen von Stadtbuslinien, auch von Nachtbussen, liegen in und bei Nienberge.

Weblinks