Elise-Rüdiger-Weg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MünsterWiki
K (typo)
 
Zeile 8: Zeile 8:
  
 
==Bushaltestelle==
 
==Bushaltestelle==
{{nächste Haltestelle|Bushaltestelle Sibeliusstraße}}
+
{{nächste Haltestelle|Sibeliusstraße}}
 
 
  
 
==Weblinks==
 
==Weblinks==
 
[[Kategorie:Straße]]
 
[[Kategorie:Straße]]
 
[http://www.lwl.org/literaturkommission/alex/index.php?id=00000003&letter=R&layout=2&author_id=00000455&SID=11a96790bc611472f262b1cbf63dd004 Lexikon Westfälischer Autorinnen und Autoren: Elise Rüdiger]
 
[http://www.lwl.org/literaturkommission/alex/index.php?id=00000003&letter=R&layout=2&author_id=00000455&SID=11a96790bc611472f262b1cbf63dd004 Lexikon Westfälischer Autorinnen und Autoren: Elise Rüdiger]

Aktuelle Version vom 21. September 2018, 14:43 Uhr

Der Elise-Rüdiger-Weg ist eine Sackgasse, der von der Hacklenburg in nördlicher Richtung abgeht. Er ist eine Privatstraße und entstand mit 29 Doppelhaushälften und Reihenhäusern in den Jahren 2002 und 2003 im dritten Bauabschnitt des Baugebiets "Nördlich der Hacklenburg".

Name

Der Name bezieht sich auf Elise Rüdiger (07. März 1812 – 31. Januar 1899), einer Freundin (Briefwechsel) von Annette von Droste-Hülshoff und Gründerin literarischer Salons. Sie lebte von 1833 bis 1845 in Münster.

Postleitzahl

48147

Bushaltestelle

(H)  Sibeliusstraße    

Weblinks

Lexikon Westfälischer Autorinnen und Autoren: Elise Rüdiger