8. November: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MünsterWiki
(ergänzt: * 1760)
K (catsort)
 
(3 dazwischenliegende Versionen von einem anderen Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 5: Zeile 5:
 
*[[1803]] : König [[Friedrich Wilhelm III.]] richtet ein Schreiben an den [[Heinrich Friedrich Karl vom und zum Stein|Freiherrn vom Stein]] mit der Order, ''"daß in der Stadt Münster eine Krieges und Domainen Kammer für die Provinzen Münster, Paderborn, Tecklenburg und Lingen eingerichtet werde, welche mit dem 1. d. M. in Function treten soll"''.
 
*[[1803]] : König [[Friedrich Wilhelm III.]] richtet ein Schreiben an den [[Heinrich Friedrich Karl vom und zum Stein|Freiherrn vom Stein]] mit der Order, ''"daß in der Stadt Münster eine Krieges und Domainen Kammer für die Provinzen Münster, Paderborn, Tecklenburg und Lingen eingerichtet werde, welche mit dem 1. d. M. in Function treten soll"''.
  
*[[1918]] : Gegen 22:00 Uhr trifft eine größere Abteilung von Matrosen aus Kiel in Münster ein. Tags darauf bildet sich auch hier eine [[Soldatenrat]].
+
*[[1918]] : Gegen 22:00 Uhr trifft eine größere Abteilung von Matrosen aus Kiel in Münster ein. Tags darauf bildet sich auch hier ein [[Soldatenrat]].
  
 
*[[1960]] : [[Peter Nellen]], Münsteraner  Bundestagsabgeordneter der [[Christlich Demokratische Union Deutschlands|CDU]], wechselt wegen zunehmender Differenzen in der Frage der Wiederaufrüstung der Bundesrepublik zur [[Sozialdemokratische Partei Deutschlands|SPD]]-Fraktion.
 
*[[1960]] : [[Peter Nellen]], Münsteraner  Bundestagsabgeordneter der [[Christlich Demokratische Union Deutschlands|CDU]], wechselt wegen zunehmender Differenzen in der Frage der Wiederaufrüstung der Bundesrepublik zur [[Sozialdemokratische Partei Deutschlands|SPD]]-Fraktion.
Zeile 16: Zeile 16:
  
 
*[[1864]] (in Geldern, Kreis Kleve) : [[Franz Diekamp]], katholischer Priester und Theologe, Hochschullehrer der [[WWU]] († [[1943]])
 
*[[1864]] (in Geldern, Kreis Kleve) : [[Franz Diekamp]], katholischer Priester und Theologe, Hochschullehrer der [[WWU]] († [[1943]])
 +
 +
*[[1897]] (in Prag) : [[George Stefansky]], deutsch-US-amerikanischer Literaturwissenschaftler und Soziologe, 1929 bis 1933 Hochschullehrer der WWU († [[1957]])
  
 
*[[1900]] (in Berlin) : [[Franz-Josef Wuermeling]], [[Christlich Demokratische Union Deutschlands|CDU]]-Politiker und Familienminister der Bundesrepublik Deutschland ([[1953]] bis [[1962]]) († [[1986]])
 
*[[1900]] (in Berlin) : [[Franz-Josef Wuermeling]], [[Christlich Demokratische Union Deutschlands|CDU]]-Politiker und Familienminister der Bundesrepublik Deutschland ([[1953]] bis [[1962]]) († [[1986]])
Zeile 21: Zeile 23:
 
==Gestorben==
 
==Gestorben==
  
*[[1996]] [[Georg Schreiber]], Mediziner und Medizinjournalist (* [[1921]])
+
*[[1996]] : [[Georg Schreiber]], Mediziner und Medizinjournalist (* [[1921]])
 +
 
 +
*[[1974]] (in Münster) : [[Hans Griepentrog]], Maler und Zeichner, Lehrer an der [[Werkkunstschule Münster]] und Professor an der [[Fachhochschule Münster]] (* [[1910]])
  
 
*[[1998]] (in Münster) : [[Max Wegner]], Archäologe und Hochschullehrer der WWU (* [[1902]])
 
*[[1998]] (in Münster) : [[Max Wegner]], Archäologe und Hochschullehrer der WWU (* [[1902]])
  
[[Kategorie:Tag (November)]]
+
[[Kategorie:Tag (November)|08]]

Aktuelle Version vom 3. Februar 2020, 00:49 Uhr

Ereignisse

  • 791 : Karl der Große bietet Liudger, dem späteren ersten Bischof von Münster, das (Erz-)Bistum Trier an. Dieser lehnt ab.
  • 1803 : König Friedrich Wilhelm III. richtet ein Schreiben an den Freiherrn vom Stein mit der Order, "daß in der Stadt Münster eine Krieges und Domainen Kammer für die Provinzen Münster, Paderborn, Tecklenburg und Lingen eingerichtet werde, welche mit dem 1. d. M. in Function treten soll".
  • 1918 : Gegen 22:00 Uhr trifft eine größere Abteilung von Matrosen aus Kiel in Münster ein. Tags darauf bildet sich auch hier ein Soldatenrat.
  • 1960 : Peter Nellen, Münsteraner Bundestagsabgeordneter der CDU, wechselt wegen zunehmender Differenzen in der Frage der Wiederaufrüstung der Bundesrepublik zur SPD-Fraktion.

Geboren

  • 1897 (in Prag) : George Stefansky, deutsch-US-amerikanischer Literaturwissenschaftler und Soziologe, 1929 bis 1933 Hochschullehrer der WWU († 1957)

Gestorben