St. Lamberti Kirche

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Lambertikirche wurde als Markt- und Bürgerkirche von den Kaufleuten der Stadt finanziert, die damit ein Gegengewicht zum übermächtigen St.-Paulus-Dom schaffen wollten. Das Kirchengebäude wurde aus dem Baumberger Sandstein errichtet und bildet den nördlichen Abschluss des Prinzipalmarktes.