Liste der Ehrenbürger: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 49: Zeile 49:
 
[[Kategorie:Preise und Auszeichnungen|Ehrenbürger]]
 
[[Kategorie:Preise und Auszeichnungen|Ehrenbürger]]
 
[[Kategorie:Ehrenbürger|!]]
 
[[Kategorie:Ehrenbürger|!]]
 +
[[Kategorie:Liste]]

Aktuelle Version vom 16. September 2019, 00:42 Uhr

Die Stadt Münster hat folgende Personen zu Ehrenbürgern ernannt:


1836: Albert von Vahlkampf, Vizepräsident der Regierung in Münster

1845: Andreas Caspar Giese, Generalkonsul

1850: Wilhelm Achtermann, Bildhauer

1857: Paulus Melchers, Bischof und Kardinal

1863: Wilhelm Salzenberg, Geheimer Oberbaurat

1864: Wilhelm von und zur Mühlen, Geheimer Oberjustizrat

1871: Carl Anton Welter, Geheimer Oberjustizrat und Vizepräsident des Appellationsgerichts Paderborn

1891: Hermann Josef Kappen, Stadtdechant

1897: Clemens August Freiherr Heereman von Zuydwyck, Reichstags- und Landtagsabgeordneter

1905: Adolf Kleimann, Gärtnereibesitzer

1906: Friedrich Althoff, Ministerialdirektor

1906: Konrad von Studt, Staatsminister

1914: Dr. Johann Wilhelm Hittorf, Universitätsprofessor und Geheimer Regierungsrat

1915: Alexander von Kluck, Generaloberst

1924: Ludwig Robert, Kaufmann und Stadtrat

1932: Heinrich Brüning, Reichskanzler 1930-32

1933: Paul von Hindenburg, Generalfeldmarschall und Reichspräsident

1933: Adolf Hitler, Regierungschef und Staatsoberhaupt während der Zeit des Nationalsozialismus (aberkannt 1945)

1938: Alfred Rosenberg, Ideologe und Politiker des Nationalsozialismus (aberkannt 1945)

1946: Clemens August Graf von Galen, Bischof und Kardinal

1973: Heinrich Austermann, Oberstadtdirektor

1986: Reiner Klimke, Rechtsanwalt und Notar, Olympiasieger und Weltmeister im Dressurreiten