Junkerstraße

Aus MünsterWiki
Version vom 10. Oktober 2010, 23:22 Uhr von Fred (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Junkerstraße verbindet die Hafenstraße mit der Südstraße und wird auf halber Höhe von der Graelstraße gekreuzt. An der Südstraße geht sie über in die Bernhardstraße. Beide Hälften der Junkerstraße sind in Richtung der Graelstraße Einbahnstraßen.

Der Name Junker kommt aus dem Mittelhochdeutschen und bedeutet junger Herr, womit man den Sohn eines adligen Grundherren bezeichnete. Der Name der seit 1880 bestehenden Straße wurde von der Familie von Heeßen, die hier ein Grunstück besaß, gewählt und im Jahr 1883 amtlich.

Quelle zu Name und Jahr: Adreßbuch der Stadt Münster 2002, VI. Teil S. 184

Postleitzahlen

  • 48153

Hausnummern

Haltestelle klein.png Bushaltestellen

Die nächste im Westen: Bushaltestelle Goebenstraße, im Nordosten: Bushaltestelle Von-Steuben-Straße