8. Juni: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(ergänzt: 1707)
(ergänzt: 1795)
Zeile 1: Zeile 1:
 
==Ereignisse==
 
==Ereignisse==
 
*[[1707]] : Nach zwei Jahre andauernden Auseinandersetzungen wird [[Franz Arnold von Wolff-Metternich zur Gracht]] endgültig zum [[Liste der Bischöfe|Bischof]] von Münster ernannt. Die weltlichen Befugnisse als Fürstbischof übernimmt er allerdings erst im folgenden Jahr.
 
*[[1707]] : Nach zwei Jahre andauernden Auseinandersetzungen wird [[Franz Arnold von Wolff-Metternich zur Gracht]] endgültig zum [[Liste der Bischöfe|Bischof]] von Münster ernannt. Die weltlichen Befugnisse als Fürstbischof übernimmt er allerdings erst im folgenden Jahr.
 +
 +
*[[1795]] : Zwei Monate nach dem Frieden von Basel zwischen Preußen und Frankreich (am [[5. April]] [[1795]]) schreibt der preußische General [[Gebhard Leberecht von Blücher]] aus Münster: "''Ich möchte, daß ich mit 1 Bataillon Infanterie verstärkt würde; 2 Kompagnien sind in Münster zu wenig. Der Münsterische Militär hat kein Ansehen, und ich kann von die [sic!] anderen Truppen, da wo sie stehen, keine wegnehmen. Die ganze Brut von Menschen in diesem Pfaffenlande taugt nicht.''"
  
 
*[[1914]] : Der im Südwesten des [[Zentralfriedhof]]s gelegene ''Neue Teil'' wird als Begräbnisfeld eingeweiht.
 
*[[1914]] : Der im Südwesten des [[Zentralfriedhof]]s gelegene ''Neue Teil'' wird als Begräbnisfeld eingeweiht.

Version vom 31. Mai 2012, 16:49 Uhr

Ereignisse

  • 1795 : Zwei Monate nach dem Frieden von Basel zwischen Preußen und Frankreich (am 5. April 1795) schreibt der preußische General Gebhard Leberecht von Blücher aus Münster: "Ich möchte, daß ich mit 1 Bataillon Infanterie verstärkt würde; 2 Kompagnien sind in Münster zu wenig. Der Münsterische Militär hat kein Ansehen, und ich kann von die [sic!] anderen Truppen, da wo sie stehen, keine wegnehmen. Die ganze Brut von Menschen in diesem Pfaffenlande taugt nicht."
  • 1914 : Der im Südwesten des Zentralfriedhofs gelegene Neue Teil wird als Begräbnisfeld eingeweiht.
  • 1960 : Münster erhält Anschluss an das Netz der Luxuszüge des Trans-Euro-Express (TEE). Der TEE Parsifal aus Hamburg hält fahrplanmäßig in Münster und fährt um 16:59 Uhr weiter in Richtung Paris, das er um 23:35 Uhr erreicht.

Geboren

Gestorben