1969: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(ergänzt)
K (Gestorben: catsort)
 
(25 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
==Ereignisse des Jahres 1969==
 
==Ereignisse des Jahres 1969==
 +
 +
*[[1. Januar]] : Durch die Fusion der „Rheinischen Girozentrale und Provinzialbank“ (Düsseldorf) und der „Landesbank für Westfalen Girozentrale“ (Münster) wird die [[Westdeutsche Landesbank|Westdeutsche Landesbank Girozentrale]], Markenkürzel „''WestLB''“, als Anstalt des öffentlichen Rechts gegründet.
 +
 +
*[[22. Januar]] : Rund 2000 vorwiegend studentische Demonstranten protestieren vor dem [[Rathaus]] gegen [http://de.wikipedia.org/wiki/Kurt_Georg_Kiesinger Kurt Georg Kiesinger] und seine Teilnahme am [[Kramermahl]] der [[Verein der Kaufmannschaft von 1835|Kaufmannschaft]].
 +
 +
*[[4. Februar]] : [http://de.wikipedia.org/wiki/Walter_Hallstein Walter Hallstein], ehemaliger Staatssekretär im Auswärtigen Amt und von 1958 - 1968 erster Vorsitzender der Europäischen Kommission, besucht Münster und trägt sich ins ''[[Goldenes Buch|Goldene Buch]]'' der Stadt ein.
  
 
*[[23. Februar]] : Der Bischof von Münster [[Joseph Höffner]] wird als Nachfolger von Kardinal Frings Erzbischof von Köln.
 
*[[23. Februar]] : Der Bischof von Münster [[Joseph Höffner]] wird als Nachfolger von Kardinal Frings Erzbischof von Köln.
 +
 +
*[[11. März]] : Die Urkunde der [[Partnerstädte|Städtepartnerschaft]] Münsters mit [[Monastir]] wird im Rathaus unterzeichnet.
  
 
*[[28. April]] : [[Joseph Höffner]], ehemaliger Bischof von Münster und Erzbischof von Köln, wird zum Kardinal ernannt.
 
*[[28. April]] : [[Joseph Höffner]], ehemaliger Bischof von Münster und Erzbischof von Köln, wird zum Kardinal ernannt.
 +
 +
*[[28. April]] : Der [[Rat]] beschließt, die [[Rieselfelder]] bei [[Coerde]] nicht mehr zur Abwasserklärung zu nutzen, sondern sie durch eine mechanisch-biologische Kläranlage, die auf ihrem Terrain errichtet werden soll, zu ersetzen.
 +
 +
*[[25. August]] : In der [[Friedensschule]], der ersten Gesamtschule Münsters, beginnt zum ersten Mal der Unterricht. Die Schule in der Trägerschaft des [[Bistum Münster|Bistums]] ist eine der ersten sieben Gesamtschulen in Nordrhein-Westfalen.
 +
 +
*[[14. September]] : [[Heinrich Tenhumberg]] wird in sein Amt als [[Liste der Bischöfe|Bischof]] von Münster eingeführt.
 +
 +
*[[20. September]] : Während des Bundestagswahlkampf spricht der NPD-Vorsitzende [http://de.wikipedia.org/wiki/Adolf_von_Thadden Adolf von Thadden] auf dem [[Domplatz]]. Rund 6000 Gegendemonstranten verhindern, dass seine Rede verstanden werden kann.
 +
 +
*[[3. November]] : Erster Spatenstich für das neue Wohngebiet [[Berg Fidel]].
 +
 +
*[[6. Dezember]] : Rock-Gitarrist- und -sänger [http://de.wikipedia.org/wiki/Jimi_Hendrix Jimi Hendrix] tritt in der [[Halle Münsterland]] auf.
  
 
==Geboren==
 
==Geboren==
 +
 +
*[[7. Februar]] (in Bochum) : [[Christoph Möllers]], Rechtswissenschaftler, Hochschullehrer der [[WWU]]
 +
 +
*[[15. März]] (in Bergen auf Rügen) : [[Ines Pianka]], Volleyballspielerin des [[USC Münster]] (1990 - 1992) und Beachvolleyballerin
 +
 +
*[[30. März]] (in Dingden, heute zu Hamminkeln, Kreis Wesel) : [[Thomas Großbölting]], Historiker und Hochschullehrer der WWU
 +
 +
*[[30. März]] (in Remscheid) : [[Ulrike Schmidt]], Volleyballspielerin des USC Münster (1990 - 1992 und 1993 - 1998) und Beachvolleyballerin
 +
 +
*[[5. Mai]] (in Badgastein, Salzburg) : [[Michael Grünbart]], österreichischer Byzantinist, Hochschullehrer der WWU
 +
 +
*[[18. Juni]] (in Oelde) : [[Dirk Brand]], Schlagzeuger und Musikpädagoge
 +
 +
*[[5. Juli]] (in Vechta) : [[Ansgar Brinkmann]], Fußballspieler
 +
 
*[[21. Juli]] (in Essen) : [[Carsten Höfer]], Kabarettist und Schauspieler  
 
*[[21. Juli]] (in Essen) : [[Carsten Höfer]], Kabarettist und Schauspieler  
  
 
*[[12. August]] (in Münster) : [[Tanita Tikaram]], britische Popsängerin
 
*[[12. August]] (in Münster) : [[Tanita Tikaram]], britische Popsängerin
  
[[Kategorie:Jahr (20. Jh.)]]
+
==Gestorben==
 +
 
 +
*[[18. Januar]] (in Ebersteinburg, heute zu Baden-Baden) : [[Hans Freyer]], Soziologe, Hochschullehrer der WWU (* [[1887]])
 +
 
 +
*[[21. April]] (in Kloster Grafschaft, heute zu Schmallenberg) : [[Rudolf Amelunxen]], Regierungspräsident, Oberpräsident von Westfalen und Ministerpräsident von NRW (*[[1888]])
 +
 
 +
*[[11. Juli]] (in Soest) : [[Friedrich Siegmund-Schultze]], evangelischer Theologe, Sozialpädagoge und Friedensaktivist, Hochschullehrer der WWU (* [[1885]])
 +
 
 +
*[[8. August]] (in Münster) : [[Otmar Freiherr von Verschuer]], Mediziner, Humangenetiker, führender Rassenhygieniker der NS-Zeit, Hochschullehrer der [[Westfälische Wilhelms-Universität|WWU]] (* [[1896]])
 +
 
 +
*[[19. August]] (in Münster) : [[Wilhelm Deimann]], Philologe und Schriftsteller (* [[1889]])
 +
 
 +
*[[12. Oktober]] (in Buenos Aires, Argentinien) : [[Fritz Leopold Steinthal]], [[1919]] bis [[1938]] Rabbiner der [[Jüdische Gemeinde|jüdischen Gemeinde]] in Münster (* [[1889]])
 +
 
 +
*[[29. Dezember]] (in Düren) : [[Peter Nellen]], Bundestagsabgeordneter der [[Christlich Demokratische Union Deutschlands|CDU]], ab [[1960]] der [[Sozialdemokratische Partei Deutschlands|SPD]] (* [[1912]])
 +
 
 +
[[Kategorie:Jahr (20. Jh.)|69]]

Aktuelle Version vom 1. März 2016, 11:56 Uhr

Ereignisse des Jahres 1969

  • 1. Januar : Durch die Fusion der „Rheinischen Girozentrale und Provinzialbank“ (Düsseldorf) und der „Landesbank für Westfalen Girozentrale“ (Münster) wird die Westdeutsche Landesbank Girozentrale, Markenkürzel „WestLB“, als Anstalt des öffentlichen Rechts gegründet.
  • 4. Februar : Walter Hallstein, ehemaliger Staatssekretär im Auswärtigen Amt und von 1958 - 1968 erster Vorsitzender der Europäischen Kommission, besucht Münster und trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein.
  • 28. April : Der Rat beschließt, die Rieselfelder bei Coerde nicht mehr zur Abwasserklärung zu nutzen, sondern sie durch eine mechanisch-biologische Kläranlage, die auf ihrem Terrain errichtet werden soll, zu ersetzen.
  • 25. August : In der Friedensschule, der ersten Gesamtschule Münsters, beginnt zum ersten Mal der Unterricht. Die Schule in der Trägerschaft des Bistums ist eine der ersten sieben Gesamtschulen in Nordrhein-Westfalen.
  • 20. September : Während des Bundestagswahlkampf spricht der NPD-Vorsitzende Adolf von Thadden auf dem Domplatz. Rund 6000 Gegendemonstranten verhindern, dass seine Rede verstanden werden kann.

Geboren

  • 30. März (in Remscheid) : Ulrike Schmidt, Volleyballspielerin des USC Münster (1990 - 1992 und 1993 - 1998) und Beachvolleyballerin

Gestorben

  • 21. April (in Kloster Grafschaft, heute zu Schmallenberg) : Rudolf Amelunxen, Regierungspräsident, Oberpräsident von Westfalen und Ministerpräsident von NRW (*1888)