1962: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(ergänzt: 16./17. Februar)
(ergänzt: 22. März (Schluckimpfung))
Zeile 18: Zeile 18:
  
 
*[[28. Februar]] : Das "Kuratorium Unteilbares Deutschland" hat rund 12 000 Schüler und Studenten aus Westfalen zu einer Kundgebung in die [[Halle Münsterland]] fahren lassen. Hauptredner der Kundgebung ist Bundespräsident [http://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_L%C3%BCbke Heinrich Lübke].
 
*[[28. Februar]] : Das "Kuratorium Unteilbares Deutschland" hat rund 12 000 Schüler und Studenten aus Westfalen zu einer Kundgebung in die [[Halle Münsterland]] fahren lassen. Hauptredner der Kundgebung ist Bundespräsident [http://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_L%C3%BCbke Heinrich Lübke].
 +
 +
*[[22. März]]  (bis 27. März) :  Zum ersten Mal führt das städtische Gesundheitsamt eine Schluckimpfung gegen Kinderlähmung (Poliomyelitis) durch.
  
 
*[[27. März]] : Die ersten Patienten werden aus dem alten Gebäude des [[Clemenshospital]]s an der [[Loerstraße]] in den Neubau am [[Düesbergweg]] verlegt.
 
*[[27. März]] : Die ersten Patienten werden aus dem alten Gebäude des [[Clemenshospital]]s an der [[Loerstraße]] in den Neubau am [[Düesbergweg]] verlegt.

Version vom 17. August 2016, 11:09 Uhr

Ereignisse des Jahres 1962

  • 16. Januar : Die Stadtwerke stellen ihren ersten Gelenkbus vor, der auf der Linie 6 eingesetzt werden soll.
  • 16./17. Februar : Das Unwetter, das an der Nordseeküste, besonders in Hamburg, eine Flutkatastrophe auslöst, richtet auch in Münster mit Böen von bis zu 90 km/h Schäden an.
  • 28. Februar : Das "Kuratorium Unteilbares Deutschland" hat rund 12 000 Schüler und Studenten aus Westfalen zu einer Kundgebung in die Halle Münsterland fahren lassen. Hauptredner der Kundgebung ist Bundespräsident Heinrich Lübke.
  • 22. März (bis 27. März) : Zum ersten Mal führt das städtische Gesundheitsamt eine Schluckimpfung gegen Kinderlähmung (Poliomyelitis) durch.
  • 9. Juli : Papst Johannes XXIII. ernennt den Münsteraner Theologen und Hochschullehrer Joseph Höffner zum Bischof von Münster.

Geboren

  • 9. Juli (in Coesfeld) : Uwe Tschiskale, Fußballspieler bei Preußen Münster (bis 1985 und 1993 bis 1995)

Gestorben