1902: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MünsterWiki
K (catsort: 02)
(ergänzt: * 30. August)
 
Zeile 22: Zeile 22:
  
 
*[[8. August]] (in Wozinkel bei Parchim, Mecklenburg) : [[Max Wegner]], Archäologe und Hochschullehrer der WWU († [[1998]])
 
*[[8. August]] (in Wozinkel bei Parchim, Mecklenburg) : [[Max Wegner]], Archäologe und Hochschullehrer der WWU († [[1998]])
 +
 +
*[[30. August]] (in Münster) : [[Erich Müller]], Verwaltungsjurist, SS-Standartenführer und Kriegsverbrecher, der über die "Rattenlinie" nach Argentinien entkam († unbekannt)
  
 
*[[24. September]] (in Bentschen, Provinz Posen; heute Zbąszyń, Polen) : [[Hans Petersson]], Mathematiker, Hochschullehrer der WWU († [[1984]])
 
*[[24. September]] (in Bentschen, Provinz Posen; heute Zbąszyń, Polen) : [[Hans Petersson]], Mathematiker, Hochschullehrer der WWU († [[1984]])

Aktuelle Version vom 13. Januar 2021, 11:41 Uhr

Ereignisse des Jahres 1902

Geboren

  • 14. Februar (in Meerane, Sachsen) : Herbert Grundmann, Historiker, Mediävist, ideologischer Unterstützer des Nationalsozialismus, Hochschullehrer der WWU († 1970)
  • 29. Juni (in Winterthur, Kanton Zürich, Schweiz) : Hans Wehrli, Geologe und Paläontologe, Hochschullehrer der WWU († 1978)
  • 30. August (in Münster) : Erich Müller, Verwaltungsjurist, SS-Standartenführer und Kriegsverbrecher, der über die "Rattenlinie" nach Argentinien entkam († unbekannt)

Gestorben