17. Mai: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (typo)
(ergänzt: 1962 (Horten))
 
Zeile 4: Zeile 4:
  
 
*[[1951]] :  Nachdem es wieder aufgebaut worden ist, wird das [[Krameramtshaus]] am [[Alter Steinweg|Alten Steinweg]] einer neuen Bestimmung übergeben. Die wieder eingerichtete [[Stadtbücherei]] und das [[Stadtarchiv]] beziehen das historische Bauwerk.
 
*[[1951]] :  Nachdem es wieder aufgebaut worden ist, wird das [[Krameramtshaus]] am [[Alter Steinweg|Alten Steinweg]] einer neuen Bestimmung übergeben. Die wieder eingerichtete [[Stadtbücherei]] und das [[Stadtarchiv]] beziehen das historische Bauwerk.
 +
 +
*[[1962]] : An der [[Ludgeristraße]] und der [[Klemensstraße]] eröffnet das Kaufhaus der Horten AG.
  
 
*[[2006]] :  Nach stundenlangen Protesten von Studierenden, die einen Beschluss über die Einführung von Studiengebühren an der [[Westfälische Wilhelms-Universität|Westfälischen Wilhelms-Universität]] verhindern wollen, wird eine Sitzung des Senats der Universität ergebnislos aufgelöst. Anschließend besetzen Studierende das [[Schloss]] und machen für vierzehn Tage eine ordentliche Arbeit des Rektorats unmöglich. Die WWU bleibt - vorerst, bis zum [[14. März]] [[2007]] - die einzige größere Hochschule Nordrhein-Westfalens ohne Studiengebühren.
 
*[[2006]] :  Nach stundenlangen Protesten von Studierenden, die einen Beschluss über die Einführung von Studiengebühren an der [[Westfälische Wilhelms-Universität|Westfälischen Wilhelms-Universität]] verhindern wollen, wird eine Sitzung des Senats der Universität ergebnislos aufgelöst. Anschließend besetzen Studierende das [[Schloss]] und machen für vierzehn Tage eine ordentliche Arbeit des Rektorats unmöglich. Die WWU bleibt - vorerst, bis zum [[14. März]] [[2007]] - die einzige größere Hochschule Nordrhein-Westfalens ohne Studiengebühren.

Aktuelle Version vom 17. August 2016, 11:38 Uhr

Ereignisse

  • 2006 : Nach stundenlangen Protesten von Studierenden, die einen Beschluss über die Einführung von Studiengebühren an der Westfälischen Wilhelms-Universität verhindern wollen, wird eine Sitzung des Senats der Universität ergebnislos aufgelöst. Anschließend besetzen Studierende das Schloss und machen für vierzehn Tage eine ordentliche Arbeit des Rektorats unmöglich. Die WWU bleibt - vorerst, bis zum 14. März 2007 - die einzige größere Hochschule Nordrhein-Westfalens ohne Studiengebühren.

Geboren

Gestorben

  • 1915 (zwischen Iłża und Osiny, Masowien, Polen, gefallen) : Richard Wünsch, Klassischer Philologe und Hochschullehrer der WWU (* 1869