Umweltzentrum

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Umweltzentrum e.V. wurde 1981 in der Bremer Straße hauptsächlich vom überparteilichen Arbeitskreis Umwelt gegründet und zog Ende der 1980er Jahre in die Räumlichkeiten an der Scharnhorststraße 57. War das "Umweltzentrum" früher fester Bestandteil der Ökologiebewegung, radikalisierte es sich mit der zunehmenden Etablierung und Verbürgerlichung der GRÜNEN Partei in den 1990er Jahren. Seitdem steht das "Umweltzentrum" für autonome Politik und Widerstandskultur.

In seinen Räumen befindet sich neben dem Internetcafé, dem Infoladen mit Buch- und Zeitschriftenverkauf von Publikationen linker Kleinverlage sowie einem Druckereikollektiv eines der größten Archive der sozialen und sozialrevolutionären Bewegungen (nicht nur) der Bundesrepublik.

Nach einer Umbau- und Neufindungsphase betreibt der Umweltzentrum e.V. seit dem 16. April 2005 das Interkulturelle Zentrum "Don Quijote", und der neu gegründete Archiv-Verein hütet das UWZ-Archiv. Beim Materialversand sind laut Internetauftritt des Umweltzentrum e.V. "Broschüren, Spuckis, Aufkleber und anderer Revolutionsbedarf" erhältlich.


Weblinks

Website des Umweltzentrum e.V.

Website des Interkulturellen Zentrums "Don Quijote"

Online-Katalog des UWZ-Archivs