Rolling Stones

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Am 11. September 1965 fand das erste Deutschlandkonzert der britischen Band Rolling Stones in Münster statt. Münster wurde als Auftaktkonzert quasi als Test für die folgenden Konzerte genutzt, hatte man doch mit der Polizei-Führungsakademie in Hiltrup eine Unterkunft für die Polizeipräsidenten aus den übrigen Konzertstädten zur Verfügung, die sich quasi als Anschauungsunterricht das Konzert der Stones in der Halle Münsterland anschauen mussten. Das Establishment befürchtete nach Lektüre der Boulevardpresse bürgerkriegsähnliche Unruhen mit den Halbstarken im Gefolge der Stones Auftritte in Deutschland. Gegenstrategien der Polizei sollten in Münster gefunden werden.