Platz des Westfälischen Friedens

Aus MünsterWiki

Der Platz des Westfälischen Friedens liegt im Rathausinnenhof, östlich hinter dem historischen Rathaus.

Name

Der Platz wurde 1998 in den Platz des Westfälischen Friedens' umbenannt.

Er erinnert an den Westfälischer FriedenWP, der vor 350 Jahren in Münster und OsnabrückWP den Dreißigjährigen KriegWP beendete.

Bemerkenswert

Der Abschluss des Westfälischen Friedens wurde in Münster nach mehr als fünfjährigen schwierigen Verhandlungen in mehreren Etappen vollzogen. Am 30. Januar 1648 unterzeichnete man im Krameramtshaus den Spanisch-Niederländischen Frieden. Am 15. Mai 1648 wurde er im Friedenssaal des Rathauses öffentlich beschworen. Am 24. Oktober 1648 erfolgte die Unterzeichnung der Verträge zwischen dem Reich und Frankreich beziehungsweise zwischen dem Reich und Schweden und am 19. Februar 1649 der offizielle Austausch der Ratifikationsurkunden.

Auf dem Platz des Westfälischen Friedens ist auch der jährliche Weihnachtsmarkt.

In OsnabrückWP gibt es ebenfalls einen Platz des Westfälischen Friedens.

Postleitzahl

48143

Weblinks