Peppinghegeweg

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Peppinghegeweg in Angelmodde verläuft in sanftem Bogen östlich des nördlichen Twenhövenweges. An den beiden Enden seiner Ostseite geht der Junglasweg ab. Der Peppinghegeweg geht vom westlichen Ende des Brandhoveweges südlich ab und trifft auf die Uferstraße. Der Kissenkötterweg setzt seinen Weg nach Süden fort.

Inhaltsverzeichnis

Bemerkenswert

2007 stellten die Heimatfreunde Angelmodde den Antrag, die Straßen im damaligen Neubaugebiet "Östlich Twenhövenweg" nach Angelmodder Künstlern zu benennen.

2007 wurde diese Straße nach dem Angelmodder Maler Bernhard Peppinghege (* 15. Februar 1893 in Münster; † 17. April 1966 in Angelmodde) benannt, Mitbegründer der Freien Künstlergemeinschaft Schanze 1910/11.

Postleitzahlen

48167

Hausnummern

Bushaltestellen

Die nächste ist Bushaltestelle Twenhövenweg am Angelkamp.

Weblinks