Mersmannsstiege

Aus MünsterWiki

Die Mersmannsstiege in den Bezirken Düesberg und Mecklenbeck geht von der Weseler Straße gegenüber dem RWE-Park west-südwestwärts ab, und endet nach einem Knick nach Nordwestenesten am Kappenberger Damm. An seiner Südseite zweigt der Daimlerweg an zwei Stellen ab, da er einen unregelmäßigen Halbkreis bildet. Etwa auf halber Länge der Mersmannsstiege geht die Geringhoffstraße nordwärts ab, dann, in der Kurve nach Nordwesten, der Rinkerodeweg, dann auf den letzten 230 Metern vor dem Kappenebrger Damm der Seppenradeweg.

Die Mersmannsstiege verläuft großenteils durch Gewerbegebiete, nur an der Südseite und am östlichen Abschnitt der Straße stehen Wohnhäuser.

Name und Geschichte

Die Straße erhielt 1925 ihren Namen: Sie führte zum Hof des Bauern Mersmann, welcher an der Ecke Mersmannsstiege/Seppenradeweg lag. Ein Stieg ist ein kurzer Weg zu einem bestimmten Ort, oder ein schmaler Zuweg.

Postleitzahl

48163

Hausnummern

Weblinks

Vermessungs- und Katasteramt der Stadt Münster: Straßennamen in Münster – Mersmannsstiege