Marievengasse

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Marievengasse in der Altstadt ist die west-östliche Querverbindung der Königsstraße etwas nördlich ihrer halben Länge und der Ludgeristraße auf der Höhe Harsewinkelgasse.

Inhaltsverzeichnis

Name und Geschichte

Benannt ist wahrscheinlich nach der Wirtin Moder Even – „Mutter Eva“ – vom „Moder-Even-Hues“, einer um 1380 erwähnten Herberge. Auf der Alerdinckschen Vogelschau 1636 heißt sie Moer-Evenstege.

Schon die Alerdincksche Vogelschau zeigt kleine, einfache Wohnhäuser, GademeWP genannt, als Bebauung. Eines dieser Häuser, ein Fachwerkbau aus den Jahren um 1769–1784, wurde 2005–2007 restauriert.Anm. 1]

Postleitzahl

48143

Hausnummern

  • 6 : Görtz Königspassage GmbH & Co. KG

Weblinks

Vermessungs- und Katasteramt der Stadt Münster: Straßennamen in Münster – Marievengasse

Einzelnachweis