Münstermannweg

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Münstermannweg im statistischen Bezirk Schützenhof geht von der Hammer Straße etwa 300m nördlich der Unterführung Umgehungsstraße ostseitig ab, dann zweigt an der Südseite die Eichsfelderstraße ab, dann kreuzt die Scheibenstraße, bevor der Münstermannweg als Sackgasse endet.

Inhaltsverzeichnis

Name und Geschichte

Er wurde 1939 nach der Familie Münstermann benannt, die hier eine Kaffeewirtschaft unterhielt und durch deren Grundbesitz er führt. Das Adreßbuch 1875 verzeichnet einen „Münstermann Bernard, Wirth, Hiltruperstr. 49 vor dem Ludgerithor“[Anm. 1] Der Stadtplan 1903 zeigt einen Hof(?) Münstermann und auch einen noch namenlosen Weg, der im gleichen Winkel wie die heutige Straße durch das Grundstück zur Scheibenstraße führt. Der Stadtplan 1925 hat den selben namenlosen Weg, Münsternann verortet er nun an der Scheibenstraße.

Postleitzahl

48153

Hausnummern

  • 16 : Billard Sport Club BSC Münster e.V.

Weblinks

Vermessungs- und Katasteramt der Stadt Münster: Straßennamen in Münster – Münstermannweg

Einzelnachweis

[1] : Adreßbuch der Stadt Münster. für 1875, Erster Theil Seite 65 Digitalisat der ULB. Die Hammer Straße hieß früher unter Anderem Hiltruper Straße.