Lohausweg

Aus MünsterWiki

Der Lohausweg, eine Wohnstraße in Mauritz-Ost, geht von der Abfahrt der Wolbecker Straße zur Bundesstraße 51 bei Nummer 249 nordwärts ab, knickt dann nach Nordosten, kreuzt die Manfred-von-Richthofen-Straße und endet am Gallenkamp. Nahe der Manfred-von-Richthofen-Straße geht nordwestlich Mauritz-Dahl ab.

Name und Geschichte

Die Straße wurde 1933 nach dem nahen Lohaus-Kotten benannt. An dessen Stelle steht heute das Institut der Feuerwehr Nordrhein-Westfalen im Westen des Lohausweges.

Postleitzahl

48145

Weblinks