Lechterstraße

Aus MünsterWiki

Die Lechterstraße in Berg Fidel geht von der Hogenbergstraße südwärts ab, schneidet den Westarm derselben Straße sowie die Von-Corfey-Straße, macht dann eine Kurve nach Osten und danach einen Knick nach Norden. Nun schmaler werdend, lässt sie an ihrer Ostseite die Drachterstraße münden, kehrt noch etwas weiter nördlich zur Von-Corfey-Straße zurück und endet dort, gegenüber Hülsenbusch.

Bemerkenswert

Sie wurde 1969 nach dem in Münster geborenen Buchkünstler, Graphiker und Glasmaler Melchior Lechter (*20. Oktober 1865; †8. Oktober 1937 in der Schweiz) benannt.

Postleitzahlen

48153

Hausnummern

Bushaltestellen

Die nächste ist Bushaltestelle Hülsenbusch.

Weblinks