Kuhstraße

Aus MünsterWiki

Die Kuhstraße im Kuhviertel ist die Verbindung zwischen Hollenbeckerstraße und Jüdefelderstraße. Die südwärts abgehende Wankelgasse verbindet sie mit der Überwasserstraße.

Bemerkenswert

Alle oben genannten Straßen waren schon Teil des mittelalterlichen Wegenetzes im suburbium (=Unterstadt) Überwasser. Die heutige Kuhstraße war damals eine namenlose Gasse, die zur Jüdefelderstraße gehörte. 1720 taucht zum ersten Mal der Name Kohstrate auf, im Jahr 1763 ist sie als Kalwer(=Kälber)strate belegt. Wahrscheinlich wurden durch diesen Weg Kühe getrieben.

Quelle: Adreßbuch der Stadt Münster 2002, VI. Teil S. 209

Postleitzahlen

48143

Hausnummern

Die Nummerierung der Häuser erfolgt nach dem Hufeisenprinzip: 1 - 8 liegen an der Südseite, Nr. 10 (Ecke Jüdefelderstraße) und die höheren an der Nordseite.

Bushaltestellen

Die nächste südostwärts: Bushaltestelle Kuhviertel, südwestwärts: Bushaltestelle Überwasserstraße, nordwestwärts: Bushaltestelle Münzstraße.

Weblinks